radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

DLL22

Information - Help 
ID = 27438
       
Country:
Hungary
Brand: Tungsram; Budapest (see also British T.)
Tube type:  Double Pentode   Power/Output 
Identical to DLL22
Similar Tubes
Heater different:
  DLL22T

Base Loctal-8, B8G (Sylvania, 1938)
Filament Direct / Battery = /
Description RTT: unklar, Referenz passt nicht zum Sockel; keine Heizfadenmitte, entweder 1,4 oder 2,8V / 0,2 oder 0,1A; Loktal
RTB Leipzig: wahlweise 1,4V/0,2A oder 2,8V/0,1A; Sockel passt nicht dazu, keine Heizfadenmitte; Loktal (?)
siehe auch DLL22T 
Text in other languages (may differ)
Literature Röhren-Taschen-Tabelle, (Franzis RTT)   
Röhren Taschenbuch Bd. I, Leipzig   

 
dll22_tungsram_2.jpg
DLL22: M.F.
Manfred Fries

 
dll22_so.png
DLL22: rtt
Michael Schlör

 
dll22_dat.png
DLL22: elektron taschenbuch 1952
Heinz Höger



Forum contributions about this tube
DLL22
Threads: 1 | Posts: 8
Hits: 1720     Replies: 7
DL21: loctal oder oktal?
Mark Hippenstiel
27.Nov.06
  1

Hallo miteinander,

die DL21 wird bei den Lorenz-Empfängerröhren, 9. Auflage 1961, als Loctal-Röhre ausgewiesen, wohingegen z.B. das RTB von 56 ein Oktal-Sockelschaltbild zeigt. Hat es beide Versionen der Röhre gegeben, oder hat sich Friedrich Fritz hier vertan?

Gruss
Mark Hippenstiel

Jacob Roschy
28.Nov.06
  2

Hallo Mark,

die DL21 ist eine Oktal- Röhre, wie die gesamte ursprüngliche rote D-21-22- Serie.

MfG JR

 

Mark Hippenstiel
28.Nov.06
  3

Hallo Jacob,

das habe ich mir gedacht. Da hat der Editor wohl zuviele UBL21 und UCH21 gesehen und deswegen kurzerhand aus der DL21 eine Loctalröhre gemacht.

Danke fürs Nachschaun.

Gruss
Mark

Jörg Sigg
30.Nov.06
  4 Es gibt aber noch die DLL22 mit Loctal-Sockel. Leider gibt es keinerlei Unterlagen über diese Röhre.
Otto Frosinn
01.Dec.06
  5

Hallo Herr Sigg!

Die DLL22 ist zumindest mit (beinahe) richtigen Heizdaten im RM gelistet. Wenns kein anderer tut lade ich demnächst den Rest hoch. Mit freundlichem Sammlergruß  otto

Mark Hippenstiel
02.Dec.06
  6

Hallo Herr Sigg, hallo Herr Frosinn,

hier ein Auszug aus dem "Katalog Èlektronnwyh Lamp", Prag 1964:

Ich hoffe man kann alles erkennen.

Gruss,
Mark Hippenstiel

Otto Frosinn
03.Dec.06
  7

Hallo Herr Hippenstiel!

Da gibt es ja noch eine Quelle. Aber es wird Ihnen auch auffallen ( wie mir auch, als ich die Daten aus der Franzis RTT 1974 fix hochladen wollte), dass mit den Heizdaten etwas nicht stimmt:

0,2A bei 1,4V oder 0,1A bei 2,8V.... nach dem Wunderfaden hat man lange gesucht.

Anders gehts nicht, denn es ist keine Mittelanzapfung vorhanden wie bei der DLL25.

Herzliche Grüße  otto

P.S. Sockelbild ist auch bei Franzis so

 

Jörg Sigg
09.Dec.06
  8

Hallo Herr Frosinn

Im Franzis Röhrentaschenbuch hat sich ein Fehler eingeschlichen. Es müsste das Schaltbild LO 23 sein. Die Röhre ist übrigens ausser dem Loctalsockel identisch mit der DLL21. Bei der Beheizung gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Sparbetrieb 1,4 V 0,1 A Stift 1 und 8 oder Stift 1 und 7

2. 1,4 V 0,2 A Stift 1  und 7&8

3. 2,8 V 0,1 A Stift 7 und 8

 
DLL22
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg