radiomuseum.org

 

Urheberschutz / Copyright

Der Inhalt von www.radiomuseum.org stammt aus zahlreichen Quellen. Das sind z.B. Radioprospekte, alte Radiokataloge, antike Radios oder Informationen von Radiosammlern. Die ersten Grundlagen waren gegen 3'000 Radiobilder aus dem Buch «Radiokatalog». Für einen Teil dieser Bilder hat der Autor die Rechte zur Veröffentlichung bezahlt - unter der Voraussetzung, dass sie nur von ihm genutzt werden. Der Inhaber dieser Copyrights hat das Recht, unabhängig vom Autor ein verletztes Copyright einzuklagen.



Weitere Radiobilder, Radioschemas bzw. Schaltpläne, Radiotexte etc. sind meistens von Radiosammlern uneigennützig und mit grossem Aufwand hochgeladen worden. Hin und wieder missachten andere Radiosammler, dass Texte, Daten, Grafiken und Töne im Internet aus Kreativität und Arbeit entstehen. Auch Unwissenheit schützt nicht vor der Tatsache, dass diese Arbeiten und Werke dem Copyright unterstehen - auch wenn dies nicht besonders erwähnt ist.



Das Problem
Leider erleben es gerade diese kreativen und aktiven Radiosammler immer wieder, dass andere Personen/Institutionen ihre Arbeiten ohne Rückfrage und Genehmigung kopieren, verlinken oder auf andere Arten nutzen. Dabei übersehen diese «Täter», dass solche Arbeiten urheberrechtlich geschützt sind und ihre Verbreitung nur mit Genehmigung der Urheber erlaubt ist. Wir unterstützen den «Bundesverband der Pressebild- Agenturen und Bildarchive e.V.» und übernehmen deren Text aus www.bvpa.org:



"Ist die Freiheit des Web auch die Freiheit, sich das Schaffen von anderen anzueignen und illegal zu nutzen?

Wir sagen NEIN! zum Fotoklau im Internet

Jeder der Fotos oder Grafiken aus dem Web verwendet, sei es kommerziell oder privat, muss sich versichern, daß der Schöpfer dieser Werke mit einer Nutzung einverstanden ist." ... "Es kann nicht sein, daß sich erfolgreiche Websites ihre wesentlichen Gestaltungselemente zusammengeklaut haben."



Wir haben z.B. die Rechte für die Radio- Schaltpläne von Lange generell eingeholt. Radiomuseum.org bittet Sie als Mitglied gleichfalls, nur Informationen, Bilder etc. hochzuladen, die entweder Ihre eigene Arbeit sind, frei von Rechten - wie z.B. alte Radioprospekte, Radiozeitschriften etc. - oder wo Sie die Rechte eingeholt haben. Falls es nicht Ihre eigenen Arbeiten sind, bezeichnen Sie bitte den Ursprung.

Wir erklären zudem, dass wir Ihre Veröffentlichungen nicht kommerziell nutzen.
Diese Seiten sind von Radiosammlern und Radioamateuren für Radiosammler und Kurzwellen- Radioamateure erarbeitet.

Luzern, 24. Dezember 2002 (Ernst Erb, HB9RXQ).
  
rmXorg