radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Kremenezky, Johann (Sator); Wien,(Röhrenhersteller)

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Kremenezky, Johann (Sator); Wien,(Röhrenhersteller)    (A)  
Abbreviation: kremenezky
Products: Model types Tube manufacturer
Summary:

Kremenezky, Johann; Wien: Glühlampen- und Radioröhrenfabrikation [265]. Der Röhrenhersteller Kremenezky vertreibt seine Röhren unter den Namen «Eagle» (Gesellschaft für Radiobedarf) und «Orion». Watt (Glühlampenfabrik AG) beteiligt sich 1931 und ändert ihren Namen auf Kremenezky AG. Den Röhren fehlt meist die Bezeichnung, oft auch der Name auf den Packungen.

Founded: 1900
Documents about this manufacturer/brand
  12-seitiges Faltblatt mit SATOR-Bauelementen, ca. 1939/40 998 KB
History:
Thomas Lebeth: Johann Kremenezky gründete am 31.03.1900 in Wien eine Glühlampenfirma. Diese Firma hieß Johann Kremenezky. Es handelte sich dabei um eine sogenannte Einzelfirma ohne Teilhaber, Besitzer war Johann Kremenezky. Am 15. März 1931 wird die gesamte Entwicklung und Produktion der (inzwischen zahlungsunfähigen) Firma durch die Beteiligung der österreichischen Watt AG (Tochter der Vereinigten Glühlampenfabriken Ujpest - Markenname "Tungsram") in eine Aktiengesellschaft, nämlich die Johann Kremenezky AG umgewandelt. Die Watt AG Wien hat also ihren Firmennamen in Johann Kremenezky AG umgeändert, da dieser am Markt einen hohen Stellenwert besaß. Die Einzelfirma Johann Kremenezky bleibt jedoch bestehen, und meldet am 18.04.1933 Konkurs an. Die Johann Kremenezky AG ist nun eine Tochtergesellschaft des Tungsram-Konzerns. Als Folge der Umwandlung wird auch der Markenname "ORION" in Österreich aufgelöst, und ab April 1932 durch den Markennamen "SATOR" ersetzt.

1) Die Johann Kremenezky AG entstand aus der Übernahme durch Tungsram ab 15.3.1931
2) Der Markenname SATOR wurde von der Einzelfirma Johann Kremenezky vor 15.3.1931 niemals verwendet. Er existierte einfach noch nicht.
3) SATOR ist genaugenommen ein Markenname des ungarischen Tungsram-Konzerns
4) SATOR war niemals eine eingetragene Firma, sondern lediglich ein Warenzeichen.

Quellen: Handelsgerichtliche Akte der Firma Johann Kremenezky und der WATT AG am Stadt- und Landesarchiv von Wien.

Gerhard Heigl: Johann Kremenezky eröffnet 1880 eine Fabrik für Dynamomaschinen und Glühlampen. Ab 1923 werden auch Elektronenröhren hergestellt. In weiterer Folge Transformatoren, Netzanschlußgeräte, Röhren- und Quecksilberdampfgleichrichteranlagen usw. Die Firma wird auch mit Tungsram, Sator, Metallum und Orion in Verbindung gebracht. Sitz der Fa. Johann Kremenezky: Wien XX, Dresdnerstrasse 55/57. Sitz der Fa. Johann Kremenezky AG.: Wien XIX, Heiligenstädterstrasse 134.

Gemäss "Saga of the Vacuum Tube", Tyne, Seite 465 hat Tungsram die Marke Sator - und wir dürfen annehmen, dass Kremenezky die Generalvertretung für Österreich bekam - wahrscheinlich sogar weil er "seine" Röhren später auch dort fabrizieren liess (nur Vermutung von Ernst Erb). Jedenfalls führt der Röhren-Codex [269] massive Fehler, die wir noch zu bereinigen haben.


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
39 Baugruppen für Gemeinschaftsempfänger   Kremenezky stellt unter seinem Markennamen SATOR spezielle Baugruppen für die Gemeinschaft... 
29 Gleichstrom-Netzgerät NG/V2   Stromversorgung für Apparate bis 3 Röhren. 
29 Gleichstrom-Netzgerät Metallum NG3   Stromversorgung für Apparate bis 8 Röhren. 
53 Batterien und Elemente   Liste für Batterien und Elemente. Masse, Daten, Bilder, Preise usw. 
39 Sator-Sperrkreis WN   Sperrkreis mit 2 Buchsen: A und E. Gehäusebeschriftung: WD 159 RI. Lieferbar f&uum... 
52 Metallum Makrowatt 67,5V   Miniaturanodenbatterie Metallum 67,5V 
29 Metallum NW3 GL4   
31 Metallum NW/V2 RGN2504   

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Röhrenliste 1927tbn_a_kremenezky_1927_roehrenliste.jpg
Firmierung auf einem 8-seitigen Werbeprospekt in Blaudruck.tbn_sator_kremenezky_firma_werbg.png
Übersicht Metallumbatterien, österr. Radioschau 1953/H9tbn_a_kremenezky_metallum_batterieprogramm.jpg
tbn_kremaudion001_1.jpg
tbn_kremaz1001_1.jpg
tbn_krembaby001.jpg
Quelle: Zeitschrift Radioamateur 1929, Heft 2tbn_a_kremenezky_werbung_1929.jpg
Quelle: Radiowelt Heft 37, 1926, Seite 12tbn_a_kremenezky_radiomesse_1926.jpg
Quelle: Radiowelt Heft 38, 1926, Seite 3tbn_a_kremenezky_roehrenwerbung_1926.jpg
Mitteilung an die Röhrenabnehmer der Firma Kremenezky, Wien. Datiert mit 7. Oktober 1926tbn_a_kremenezky_brief_1926.jpg
Kundeninformation bzgl. Anodenbatterien in der Radiowelt Heft 43, 1926, Seite 3tbn_a_kremenezky_kundeninfo_1926.jpg
Quelle: Radiowelt Heft 47, 1930tbn_a_kremenezky_orion_werbung_1930.jpg
in 1914tbn_a_kremenezky_1914_anzeige.jpg
Thanks for Első Zalai Rádiómúzeum Alapítvány, First Zala County Radio Museum Foundation, Hungary, Zalaegerszeg.tbn_a_kremenezky_katalog_1931.jpg
tbn_a_kremenezky_roehren_2.jpg
Quelle:Fekist. Budapest 2012, XII. Váci út 99. Thanks for Első Zalai Rádiómúzeum Alapítvány, First Zala County Radio Museum Foundation Hungary (radio-muzeum.hu).tbn_h_orion_kremeneczky_emlektabla_2012~~1.jpg
Wien, 1924tbn_kremenezky.jpg
Außenseiten eines Kataloges von 1939 (DIN A5)tbn_sator_1939_s00a_s34_web.jpg

Forum contributions about this manufacturer/brand
Kremenezky, Johann (Sator); Wien,(Röhrenhersteller)
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 2544     Replies: 0
Fa. Kremenezky
Gerhard Heigl
27.Dec.03
  1
Firma: Kremenezky,

 Johann Kremenezky, Wien

Beginn: 1880

Ende: ?
Fertigungskennzeichen der Deutschen Wehrmacht: bhn
Johann Kremenezky (*15. 2. 1850 in Odessa, 25. 10. 1934 in Wien). Eröffnete 1880 eine Fabrik für Dynamomaschinen und Glühlampen. Ab 1923 werden auch Elektronenröhren hergestellt. In weiterer Folge Transformatoren, Netzanschlußgeräte (Orion, Metallum), Röhren- und Quecksilberdampfgleichrichteranlagen usw. Zumindest in den 50er-Jahren werden auch diverse Batterien und Anodenbatterien erzeugt, unter dem Namen "Metallum", zum Beispiel Metallum Gold. Die Firma wird auch mit Tungsram, Sator und Orion in Verbindung gebracht. Sitz der Fa. Johann Kremenezky: Wien XX, Dresdnerstrasse 55/57. Sitz der Fa. Johann Kremenezky AG.: Wien XIX, Heiligenstädterstrasse 134.
 
Kremenezky, Johann (Sator); Wien,(Röhrenhersteller)
End of forum contributions about this manufacturer/brand

  
rmXorg