radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Phönix Röntgenröhrenwerk, Rudolstadt (Ostd.)

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Phönix Röntgenröhrenwerk, Rudolstadt (Ostd.)    (D)  
Abbreviation: phoenix-ru
Products: Tube manufacturer
Summary:

Vorkriegsgründung als Phönix Röntgenröhrenfabriken AG; Rudolstadt. Nach dem Krieg bald VEB Phönix Röntgenröhrenwerk Rudolstadt (Ostd.) und ab 1965 zur "VEB Röhrenwerk Rudolstadt". Die 1919 gegründete Ungelenk & Kiesewetter oHG von Alfred Ungelenk und Otto Kiesewetter erhält 1920 den Namen Phönix GmbH, Glastechnische Werkstätten und wird später zur Phönix Röntgenröhrenfabriken AG.

Nicht verwechseln: Es gab auch eine Phoenix AG für Radioapparate (auch Phönix); Berlin-Schöneberg: Meraner Strasse 8/9. (siehe phoenix)

Founded: 1919
History:
1919 gründen der El-Ing. Alfred Ungelenk und der Galsbläser Otto Kiesewetter die Firma Ungelenk & Kiesewetter oHG zur Erzeugung von medizinischen Röntgen- und Vakuumröhren in Rudolstadt in Thüringen.
1920 Gründung der Phönix GmbH, Chemische Werkstätten, und Übernahme der Firma Ungelenk & Kiesewetter. Im Auftrag von RGS, Reiniger, Gebbert & Schall AG betreut Ing. Max Anderlohr die Phönix GmbH.
1922 Zusammenlegung in Rudolstadt von "Phönix", "Radiotechnische Industrie Erlangen" und "Polyphos GmbH München".
1923 Errichtung eines neuen Fabrikgebäudes und Umwandlung der "Phönix GmbH" in die "Phönix Röntgenröhrenfabriken AG".
1932 Übernahme der Phönix AG durch SRW, "Siemens-Reiniger-Werke AG Röntgenröhrenwerk Rudolstadt".
1945 Max Anderloh kann Maschinen, Material und Fachkräfte von Rudolstadt nach Erlangen verlegen.; 1947 wird der Betrieb in Rudolstadt enteignet, dann zum VEB und erhält 1961 den Namen "VEB Röhrenwerk Rudolstadt". Der Betrieb beschäftigt dann 410 Mitarbeiter, 1971 waren es 680.
1991 übernimmt Siemens den Betrieb als "Siemens Röntgenwerk GmbH". Im Jahr 2003 beschäftigt der Betrieb ca. 230 Mitarbeiter.

This manufacturer was suggested by Konrad Birkner † 12.08.2014.


[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Firmenanschriften des VEB Röhrenwerk Rudolstadt, ab etwa 1961 Verwendung des Markennamens RÖRIXtbn_roehrenwerke_rudolstadt.gif

  
rmXorg