radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Echo-Apparatebau, K. Goetz; Kirrlach (Baden)

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Echo-Apparatebau, K. Goetz; Kirrlach (Baden)    (D)  
Abbreviation: echo
Products: Model types
Summary:

Echo-Apparatebau - K. Goetz
Kronauerstraße 44, Kirrlach über Schwetzingen

History:


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
48 Röhrenprüfgerät / Emissionprüfer P6 unknown_Tube  Röhrenprüfgerät mit 13 Fassungen, drehbare Schriftrolle mit Röhrent... 
49 Röhrenprüfgerät P2   Bedienungsanleitung beinhaltet als letzte Epoche die Stahlröhren. Prüfung von Elektroden-... 

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Firmenlogo aus einem Modellfoto extrahierttbn_echo.png
Aus "Wer liefert was?" Leipziger Messe 1948.tbn_echo_rpg_1948.png

Forum contributions about this manufacturer/brand
Echo-Apparatebau, K. Goetz; Kirrlach (Baden)
Threads: 1 | Posts: 2
Hits: 821     Replies: 1
Produktionszeitraum Echo Apparatebau Kirrlach
Dirk Becker
12.Nov.17
  1

Mein Änderungsvorschlag für den Hersteller wurde leider verworfen.

Laut Amtsgericht Philippsburg: Registergericht >> Registerakten (nach Orten) existierte der Hersteller von 1949 bis 1953. Wahrscheinlich wurden bis 1953 keine Geräte mehr gefertigt, die Abwicklung einer Firma kann durchaus mehrere Jahre dauern.
Es exisitieren jedoch in der einschlägigen Literatur Anzeigen für Echo / Kirrlach zur Leipziger Messe von 1948. Es scheint Echo Apparatebau also auch schon vor 1949 gegeben zu haben. Waren sie damals einfach noch nicht als Gewerbe angemeldet oder sind die Informationen oben nicht komplett? Den Ort scheint Echo ja laut dem Leipziger Messe Hinweis nicht geändert zu haben.

Vielleicht kann man die belegten Daten (1948(47/48?) - 1953) dann aber doch noch auf der Herstellerseite anbringen?

Viele Grüße

Dirk Becker

PS: An dieser Stelle noch eine weitere Frage: Verworfene Änderungsvorschläge tauchen nirgends mehr auf?

Mark Hippenstiel
20.Jun.18
  2

Hallo Herr Becker,

ich habe Ihren Link auf das Amtsgericht Philipsburg entfernt, da er defekt war bzw. nicht funktionierte. Sie müssen immer eine komplette Adresse (http // www server.de / url) eingeben, hier war "http // Amtsgericht Philipsburg" als Link eingetragen.

Sie haben recht: verworfene Änderungsvorschläge bei den Firmen sind nicht mehr nachvollziehbar. Allenfalls kann man Admin-Kommentare in der Änderungshistorie sehen.

Zu den Daten des Amtsgerichtes, einsehbar beim Landesarchiv BW als Archivalie, nicht als Digitalisat:

Es wird eine Laufzeit von 1949-1953 angegeben. Dies bedeutet nicht, dass die Firma von 1949-1953 bestand. Ohne eine genauere Einsicht in die Akten kann man zumindest nicht auf diese Jahreszahlen begrenzen - das ergibt sich auch, wie schon bemerkt, aus der Tatsache, dass es nachweislich Informationen aus 1948 und 1947 für die Firma gibt. Wohl wissen wir aber, dass in dem Archiv-Bestand Akten für diesen Zeitraum existieren.

Diese Angaben sind ja nun in diesem Forumsbeitrag festgehalten. Im Idealfalle müsste jemand die Akten einsehen und den Inhalt auswerten.

Herzliche Grüsse
Mark Hippenstiel

 
Echo-Apparatebau, K. Goetz; Kirrlach (Baden)
End of forum contributions about this manufacturer/brand

  
rmXorg