radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Bell Standard Telephon & Radio AG (STR), Telephone Manufacturing Co,; Zürich, Bern etc.

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Bell Standard Telephon & Radio AG (STR), Telephone Manufacturing Co,; Zürich, Bern etc.    (CH)  
Abbreviation: bell-stand
Summary:

Bell Standard, Standard Telephon & Radio AG (STR); Zürich-Wollishofen: Tochter von ITT. Von 1936-40 nur 4 Typen. Details [1-159] Belton AG; Zürich, Filialen in Basel, Bern, Luzern, Weinfelden: Exklusiver Verkauf Bell plus weitere Vertretungen.

Standard; Zürich: Import durch Tungsram CH - aber auch Standard Telephon und Radio AG, Zürich-Wollishofen bei CH-Marke Bell.

Bell Telephone Manufacturing Co., Bubenbergplatz 10, Bern. Tel. Bollwerk 48.77 (1936).

Fabrik: Standard Telephone und Radio A.G., Zürich-Wollishofen.

History:

Import Radios und Verkauf an Publikum, z.B. Anlage «Tefakron mit LS Bi-Cone» zu Fr. 400.- [3331406] Bietet anfänglich lediglich Lautsprecher an [322502-32] mit Werbung: «Über die Hälfte aller Telephone der Welt sind Western Electric Fabrikat». In [362630B] wirbt Bell Telephone, Bern, für den 7-Rö-Superhet Nr. 44002 für Rahmenempfang.


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
CH  38 Bell Standard 538 [dark scale] 6A7   
CH  39 Bell Standard 6A7   
CH  32/33 50 (50G)   [373244-1414] 
CH  37/38 Bell Standard 538 [bright scale] 6A7  Mallory Gitterbatterie. 
CH  30/31 Tefadyn   Inserat in «Le Radio» [3331420] 
CH  32/33 50 (50W)   [373244-1414] 
CH  30/31 Tefakron   Preis inkl. LS «Bi-Cone» [3331406]; evtl. nur 3 Rö 
CH  30/31 Bi-Cône   runder Papiermembranlautsprecher 
CH  38–40 539 6A7  Chassis stehend!Bandf.Eing. Mallory Gitterbatterie.  
CH  36/37 537W 6A7  alle=Mallory-Zelle! Feldstärkeanzeige. 
CH  37/38 537 Allstrom EK2  Verkauf Radio-Steiner (wohl "Nachzügler" obwohl Mod. 537, da EK2 = CH 1937) 

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Die 'Rote Fabrik' in Zürich-Wollishofen in den 40er Jahrentbn_ch_str_ca1945_rotefabrik.jpg
Bis 1939 wurden bei STR die 'Bell' Radios gebaut. Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Fertigung im 1. Stock, Gebäude A in Wollishofen.tbn_ch_str_ca1937_montage.jpg
Die Gehäuse der 'Bell' Radio-Empfänger wurden von einer Schreinerei im Kt. Appenzell hergestellt.tbn_ch_str_ca1937_schreinerei.jpg
Im Labor für Übertragungstechnik wurden in den 50er Jahren vor allem Messgeräte und Verstärker entwickelt. Doch auch die 'GHz-Technik' hatte Eingang gefunden: ein erster 2-GHz-Empfänger ist auf dem ersten Tisch zu sehen.tbn_ch_str_ca1955_labor.jpg
Anfangs der 50er Jahre entwickelte das Labor für Übertragungstechnik eine VHF-Richtstrahlstation für die Armee (R-901), die dann aber nicht beschafft wurde.tbn_ch_str_ca1952_r901.jpg

  
rmXorg