radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Lüscher, Max; Seon

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Lüscher, Max; Seon    (CH)  
Abbreviation: luescherma
Products: Model types Others
Summary:

Max Lüscher AG, Seetalstrasse 33, 5703 Seon

Fertigungsbereiche:
- Elektrotechnik, Elektronik
- Akkumulatoren, Akkus, wiederaufladbare Batterien
- Autoelektronik, Autolektrik
- Batterien, Akkumulatoren
- Elektromaterial
- Kabel
- Lampenteile
- Schalter: elektrische, Drehschalter, Druckschalter, Kippschalter, Magnetschalter, Mikroschalter, Näherungsschalter, Trennschalter.

Founded: 1910
Closed: 2010
History:
Besitzer / Firmierung:

1910 Max Lüscher. Gründer (in Retterswil).
1958 Max Lüscher AG. Max Lüscher GL und Präsident VR.
1959 Max Lüscher AG. GL Ernst und Max (Neffen von Max sen.)
1979 Max Lüscher AG. GL Silvia und Otto Lüscher (Kinder von ?)

1910 gründet Max Lüscher in Retterswil eine Firma für den Bau von elektrischen Anlagen, nachdem er bei Kummler & Matter in die Lehre ging. Er führt zusammen mit seiner Schwester den Betrieb bis zum Tod 1959. Ihre drei Neffen traten nach und nach in den Betrieb ein.
Arbeiten. Elektrifizierung von Dörfern, hauptsächlich im Fricktal.
1917 brennt gesamter Betrieb ab.
1918 Neubau in der Hutmatt
1958 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Max Lüscher ist Präsident des VR und GL, seine Schwester Vizepräsidentin.
1959 stirbt Max Lüscher. Die Firma wird danach offenbar von seinen Neffen Ernst und Max weitergeführt.
1960er-Jahre Boom im Bau von Luftschutzkellern. Lüscher baut die Lüftungsanlagen.
1979 übernehmen die Geschwister Silvia und Otto Lüscher die Leitung des Betriebs.

Quellen:
- 75 Jahre Max Lüscher AG, Seon. In: Seener Spiegel 1984.
- Aarg. Ragionenbuch 1955. - Ammann, Hektor u.a. Lenzburg - Kulm. Heimatgeschichte und Wirtschaft. Zürich 1947.

This manufacturer was suggested by Adalbert Gebhart.


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
CH  25 Akkuladegerät G60 367  Akkuladegerät für Betrieb an 220V Wechselspannung. Ausgang: Maximum 20V / 6A  üb... 

[rmxhdet-en]
  
rmXorg