radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Reico Radio, Max Reinhardt & Co.; Berlin

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Reico Radio, Max Reinhardt & Co.; Berlin    (D)  
Abbreviation: reico
Products: Model types Tube manufacturer
Summary:

Obwohl Reico mit dem 7. Platz an Marktanteilen einen guten Platz belegt, fliehen die jüdischen Besitzer 1933 und die Branche übernimmt das Personal; die Firma löst man auf.

Einige Reico-Modelle wurden in Frankreich unter der Marke Técalémit verkauft.

History:

Aus Radiokatalog Band 1:

Die Masstechnische Anstalt Max Reinhardt & Co. GmbH, später Fabrik elektrischer Messgeräte, Berlin SO 36 bzw. Berlin-Tempelhof, entsteht gemäss Winfried Müller [639497] 1919. Gemäss [DRM93] eröffnen Max Reinhardt und Ing. Kurt Getreuer die Firma Max Reinhardt & Co. GmbH erst 1922 an der Friedrich-Wilhelm-Strasse 95-97.

Das Unternehmen produziert zuerst vor allem Laboratoriumsmessgeräte und Präzisionsinstrumente und ist stark exportorientiert.

Zu Beginn der 20er Jahre exportiert Reinhardt & Co. GmbH u.a. Drehkos und Variometer nach den USA, denn dort gibt es ab 1921 eine überaus grosse Nachfrage nach Rundfunkgeräten und -Teilen.

Mit der Rundfunkbewegung in Deutschland wandeln die Gründer den Firmennamen einprägsam in Reico um und verlegen die Firma in ein grösseres Gebäude in Berlin-Köpenick, Lindenstrasse. Reico fertigt nun auch Kopfhörer sowie Detektor- und Röhrenempfänger.

1923 entsteht mit RF1 der erste Röhren-Rundfunkempfänger von Reico. Darauf kommen recht zahlreiche Modelle auf den Markt. Mitte der 20er Jahre stellen 160 Personen täglich ca. 150 Empfänger her. Praktisch alle Teile stellt Reico selbst her, und verfügt daher u.a. über eine eigene Schrauben-, Galvanik-, Stanz- und Tischlerabteilung.

Die Entwicklungsabteilung erarbeitet einige Patente z.B. zur verzerrungsfreien NF-Verstärkung, besonderen Drehkos und zum Reico-Lautsprecher. Max Reinhardt verlässt die Firma 1926. Kurz darauf befinden sich Firmensitz und Produktionsstätte an der Wassmannstrasse 24. Die Strasse existiert heute nicht mehr.

Für 1927 ordnet der Prohaska-Radiokatalog eine von «Selekta» hergestellten Empfänger fälschlicherweise Reico zu.

1928 gibt es letzte Batterie-Modelle und eine grössere Anzahl Netz-Empfänger. Die 1931 gegründete Vertriebsgesellschaft, Reico Radio GmbH und die Gesellschaft für Isolier- und Pressteile mbH «Reicolit» nehmen ihre Arbeit auf.

Ab 1932 enthalten die Geräte Kurzwelle; aus zwei Chassis entstehen 12 Modelle. Reico produziert mit 500 Personen ca. 2700 Radios pro Monat. 1933 sind es monatlich 4600 Geräte.

Ein Sammelprospekt von 1932 zeigt zahlreiche Radiomodelle der «Transatlantik-Reihe» - nach Ländern benannte Vierkreiser «Amerika, Kanada, Havanna, Japan, China» und «Australien». Sie sind mit einem Vierfachdrehko mit Luftisolation ausgestattet und weisen Vorselektion und Bandfilter auf. Dazu kommen die Zweikreiser der «Europa-Serie». Reico preist absolute Einknopfbedienung und das Empfangen ohne Antenne von Sendern aus der ganzen Welt an.

Im Radiomuseum Luzern steht ein französisches Modell, das dem «Atlantis Combination» mit Leselampe ziemlich genau entspricht, so dass in Frankreich zumindest Lizenzfabrikationen entstanden sein müssen.

Einige Auszüge aus der Bedienungsanleitung des «Atlantis»: «Der Empfänger stellt schaltungsmässig einen Hochfrequenz-Schirmgitter-Empfänger dar, in welchem die neuesten Schirmgitter-Röhren mit grosser Steilheit Verwendung finden. Die Detektorstufe ist als Anoden-Gleichrichter ausgebildet (beim Wechselstrommodell umschaltbar auf Gittergleichrichtung), welche mit einer 2 ½-Watt-Ausgangs-Pentode galvanisch gekoppelt ist. Wesentlich neuartig ist die in diesem Empfänger verwendete Ultra-Steilkreis-Schaltung, welche es ermöglicht, die Verstärkungsziffer der neuesten steilen Schirmgitter-Röhren bis zum Äussersten auszunutzen.»

Ab 1. Januar 1932 befindet sich die Firma in Berlin SO36 am Maybachufer 48-51. Mit einem Marktanteil von 5,4% [503] belegt Reico 1932 den siebten Platz.

Dennoch: Die letzten Empfänger entstehen 1933 - zB. der «Atlantis», ein hochformatiger Zweikreiser mit eingebauter Leselampe und Schaltung von Loftin-White [639072].

Der Geschäftsleiter der Reico Radio GmbH, Werner Brandeis, setzt sich im März 1933 mit der Kasse in die USA ab. Auch Getreuer ist jüdischer Abstammung; er flieht im August 1933 mit seiner Familie in die Tschechoslowakei. Durch ein eMail von Erwin Getreuer vom 1. Juli 2005 habe ich erfahren, dass sein Vater in Steenwijk ein neues Geschäft startete und sein Sohn, Robert Getreuer, diese übernommen hat [http://www.eleq.com/DE/home/index.php]. Auch ein Bruder von Kurt Getreuer lebt noch in Holland.

Die Branche übernimmt das Personal; die Firmen Reico Radio GmbH und Max Reinhardt & Co. GmbH gehen am 13. September 1933 in Konkurs. Der neue Eigentümer nennt sich N.S. Volkswohlfahrt e.V; die Mieter der Gebäude sind u.a. Dienststellen der NSDAP.


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
33 Europa Spezial W Ch=Standard W [kleine Fensterskala, Holzgehäuse]    
29 Pilot V (5)    
32 Europa Combination G [kleine Fensterskala] RENS1820   
33/34 Europa Standard Combination Lautsprecher   Spezial-Lautsprecher für das Europa Standard W. Nussbaumgehäuse mit einer dem jewei... 
32 Europa Standard W [kleine Fensterskala] RENS1204  Loftin-White-Sch.! Geräte auch mit Metallgehäuse und Holzmaserdruck (Spezial). 
32 Europa Combination W [kleine Fensterskala] RENS1204   
32 Europa Spezial G Ch= Standard G [kleine Fensterskala] RENS1820  Offenbar wurden für die preiswertere "Spezial"-Version im Blechgehä... 
32 Europa Standard G [Kleine Fensterskala] RENS1820   
32 Europa Spezial W Ch= Standard W [kleine Fensterskala, Metallgehäuse] RENS1820  Loftin-White-Schaltung! Die Type der Gleichrichterröhre ist unsicher. Offenbar wur... 
33/34 Atlantis-Bermuda-Luxus G RENS1818  Luxus-Ausführung des Kombinationsschrank "Bermuda" mit alabasterartigen Leuchtsäulen. E... 
28 RF 355    
33/34 Europa Standard Combination RENS1204  Zweiteilige Kombination bestehend aus Europa Standard W und Lautsprecher. Der Lautsprec... 

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

tbn_d_reico_1934_logo.jpg
original Reico Werbungtbn_d_reico_transatlantik.jpg
Die Sendung, Nr. 35, 1929tbn_d_reico_logo_1929.png
tbn_d_reinhardt_typenschild.jpg

  
rmXorg