radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Hartmann & Braun AG; Frankfurt

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Hartmann & Braun AG; Frankfurt    (D)  
Brand:
Elima
Abbreviation: hartmann
Summary:

Hartmann & Braun AG; Frankfurt a.M.
Renommierter Meßgerätehersteller. Bekannte Produkte: MULTAVI, ELAVI, PONTAVI. Gründung 1879 durch Eugen Hartmann als "optische Anstalt, physikalisch astronomische Werkstätte" in Würzburg. 1882 tritt Wunibald Braun, der Bruder Ferdinand Brauns (Erfinder der Braunschen Röhre, Nobelpreisträger für Physik) als Teilhaber ein. 1884 erfolgte auf dessen Empfehlung die Verlegung des Betriebs nach Frankfurt-Bockenheim. Heisst Hartmann & Braun GmbH und Co. KG, Meß- und Regeltechnik, Präzisionsgeräte.

Auch H&B ELIMA, GmbH, Frankfurt-Main, Falkstr.5; Elektrische Instrumente, Meßgeräte und Apparate, z.B. Elavi I.

August 1901 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Ab 1930 vollzieht man den Schritt von der Meß- zur Regelungstechnik. 1981 ging der von der AEG seit 1968 gehaltene Aktienanteil an die Firma Mannesmann über, die Hartmann & Braun 1995 an das internationale Unternehmen Elsag Bailey Process Automation verkaufte. 1997 folgte der Abzug aus Frankfurt nach Eschborn. Im Jahre 1999 übernahm Asea Brown Boveri (ABB) Elsag Bailey.

Die Hartmann und Braun-Gruppe wurde vollständig in ABB integriert.

Founded: 1879
Closed: 1999
Production: 1879 - 1999
History:

English:
Hartmann & Braun AG, established in 1879, manufactures electronic parts and components, such as microprobes, ceramic fibres and semi-conductors. The company has subsidiaries in Germany, Brasil, France, Great Britain, Italy, Canada, Holland, Austria, Switzerland, USA, South Africa, Spain and Japan. Some important brand names include Optichrom Advance (the gas chromatograph of applies automation), the IBIS Contrans (intellegent service and information system) and the Stellumformer TEIP 11 (sensor system pump).

In the 1920's, Hartmann & Braun expanded its offering to control equipment, and has since become a leading supplier of both instrumentation and control equipment to the German and pan-European markets.

Much of Hartmann & Braun's growth can be traced to strategic acquisitions, beginning with a series of geographical actions which took the company into key markets throughout Europe, South America, Africa, and Asia. In 1951, the group acquired controlling interest in Schoppe & Faeser, a leading German producer of automation equipment for the power industry. Other significant actions included the 1988 purchase of Applied Automation, a US-based leader in analytical products, and the 1991 acquisition of Sensycon, a leading German supplier of temperature measurement devices. Hartmann & Braun became part of the ABB product catalog with the aquisition of Elsag Bailey in 1999. ABB

Deutsch:
Das Unternehmen wurde 1879 von Eugen Hartmann als "optische Anstalt, physikalisch astronomische Werkstätte" in Würzburg gegründet. 1882 trat Wunibald Braun, der Bruder Ferdinand Brauns (Erfinder der Braunschen Röhre, Nobelpreisträger für Physik) als Teilhaber ein. 1884 erfolgte auf dessen Empfehlung die Verlegung des Betriebs nach Frankfurt-Bockenheim.

Im August 1901 wurde die Fabrik elektrotechnischer Apparate in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Der Schwerpunkt der Produktion lag auf der Entwicklung elektrischer Meßgeräte. 1882 wurde das Federgalvanometer gebaut, das erste brauchbare elektrische Betriebsmeßinstrument. Auch die Messung nichtelektrischer Größen wie z. B. Temperatur wurde möglich.

1916 gab es den ersten brauchbaren Widerstandsferngeber, die sog.Hausersche Walze, durch den z. B. auch Druck elektrisch gemessen werden konnte. Um die Jahrhundertwende ging die Einzelfertigung von Meßgeräten zugunsten von preisgünstigeren Schalttafelgeräten zurück. Ebenfalls entwickelte sich die Produktion von registrierenden Geräten, den sogenannten Schreibern. 1910 wurde der Sechs-Farben-Punktschreiber geliefert, mit dem sechs verschiedene Meßwerte gleichzeitig registriert werden konnten. Dies ermöglichte Hartmann & Braun ein Vordringen in den industriellen Bereich.

Ab 1930 vollzog man den Schritt von der Meß- zur Regelungstechnik. Fallbügelregler mit Quecksilberröhren wurden vor allem für die Temperaturregelung eingesetzt. Die Analysentechnik, die im Zuge der Weltwirtschaftskrise entstand, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg ausgebaut. In den dreißiger Jahren beschäftigte das Unternehmen rund 3000 Mitarbeiter.

Nach dem Krieg folgte die Entwicklung zu einem modernen Unternehmen der Meß-, Regel- und Automatisierungstechnik. 1981 ging der von der AEG seit 1968 gehaltene Aktienanteil an die Firma Mannesmann über, die Hartmann & Braun 1995 an das internationale Unternehmen Elsag Bailey Process Automation verkaufte. 1997 folgte der Abzug aus Frankfurt nach Eschborn. Im Jahre 1999 übernahm Asea Brown Boveri (ABB) Elsag Bailey. Die Hartmann und Braun-Gruppe wurde vollständig in ABB integriert. [http://www.stadtgeschichte-ffm.de/abteilungen/abteilung_3/03701inhalt.htm]

Präzisierung EE:
Heisst vor 1900 Hartmann & Braun GmbH und Co. KG, Meß- und Regeltechnik, Präzisionsgeräte.
Im Jahr 1980 erwirbt Mannesmann die Hartmann & Braun AG. 1996 wird Hartmann & Braun AG wird in Elsag Bailey integriert.
Hilfreicher Link zur Altersbestimmung der H&B Messgeräte anhand der Skalennummern: http://www.d-marc.de/messtechnik/hartmann-braun/skalennummern.htm


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
80 Digital-Volt / Ohmmeter DS 40AR   Anzeige über Röhren Schnittstellen: Centronics; DIN 5pol/180° 
05 Taschen-Amperemeter 1,5 A   Gleich- und Wechselstrommessung bis 1,5 A. 
28 Drehspul-Voltmeter mit Vorwiderständen Wv   Drehspul-Voltmeter mit Vorwiderständen. Es werden verschiedene Spannungsbereiche a... 
28 Drehspul-Amperemeter mit Nebenwiderständen Wna   Präzisions-Drehspul-Amperemeter mit eingebauten Nebenwiderständen. Es werden ... 
99 Zusammenführung mit: ID= 128690   Specification: see photo. 
99 Zusammenführung mit: ID = 154151   Specification: see photo. 
99 Zusammenführung mit: ID = 154151   Specification: see photo. 
99 Zusammenführung mit: ID = 154151   Specification: see photo. 
28 Drehspul-Messkoffer WWB   Vollständiger Drehspul-Messkoffer, enthält: W III, Normal-Triplex mV-mA-Meter... 
99 Zusammenführung mit: ID = 154151   Specification: see photo. 
99 Zusammenführung mit: ID = 154151   Specification: see photo. 
28 Dreheisen-Voltmeter FTv [650 V]   Messbereich - measurement range:  650 V 

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Logo 1884-1901tbn_d_hartmann_braun_logo_1884.png
Logo 1901-1933tbn_d_hartmann_braun_logo_alt.png
Logo 1901-1933 Hartmann & Braun logo, in 1913, EKA katalog Hungary! Thanks for Mr.Sik Béla, Hungary, Budapest and Első Zalai Rádiómúzeum Alapítvány, First Zala County Radio Museum Foundation.tbn_d_hartmann_logo_in1913.jpg
Logo ab 19.10.1933tbn_d_hb_firmenlogo.jpg
Werbung 1958tbn_d_hartmann_1958_werbung.jpg
Herrmann, J., Radiotechnik, 1924.tbn_d_hartmann_braun_werbung_1924.png
Funk-Technik 1955 / Heft 17tbn_d_hartmann_braun_multavi_werbung_1955.jpg
Q: Hartmann & Braun AG, Service-Unterlagen 1963tbn_d_hartmann_braun_frankfurt.jpg
Werbung im Sachbuch "Schule des Funktechnikers", Band 1 (Hanns Günther / Heinz Richter)tbn_d_hartmann_braun_werbung_1936.jpg
Werbung im Fachblatt der konzessionierten Elektrotechniker Österreichs (25. Feber 1932)tbn_d_hartmann_braun_werbung_1932.jpg
Thanks for Mr.Sik Béla, Hungary, Budapest and Első Zalai Rádiómúzeum Alapítvány, First Zala County Radio Museum Foundation.tbn_h_eka_katalog_hartman_site_in1913.jpg
Werbung 1892tbn_d_hartmann_braun_werbung_1892.png
Spulenwickelei im Jahr 1900tbn_d_hartmann_wickelei.jpg
Werkstatt für Messinstrumente im Jahr 1900tbn_d_hartmann_werkstatt.jpg
Werbung 1922tbn_d_hartmann_braun_werbung_1922.png

Forum contributions about this manufacturer/brand
Hartmann & Braun AG; Frankfurt
Threads: 1 | Posts: 5
Hits: 1542     Replies: 4
Kann jemand bei der Datierung helfen
Pius Steiner
19.Sep.16
  1

Ich habe vor einiger Zeit unter anderem die zwei abgebildeten Instrumente gerettet, die in diesem Zustand bereit für die Entsorgung lagen.

 

Unter den Federn ist das folgende Logo gedruckt.

 

Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Geräte vor 1901 hergestellt wurden, weil das Logo bis 1901 in Gebrauch gewesen ist?

Für Hinweise wäre ich dankbar.
Pius

Otmar Jung
19.Sep.16
  2

Hallo Pius,

eine genauere Datierung lässt sich mit der Skalennummer erreichen. Die kann man aber auf den Bildern leider nicht lesen.

Pius Steiner
19.Sep.16
  3

Vielen Dank für den Hinweis Otmar

Die Voltmeterskala trägt die Nummer: 56596
und beim Amperemeter: 56432


Otmar Jung
19.Sep.16
  4

Hallo Pius,

beide Geräte sind, laut Skalenbuch Nr.2 von H&B, von 1899.

Pius Steiner
19.Sep.16
  5

Das nenne ich eine schnelle Hilfe, vielen Dank Otmar
Ich lege die Geräte in den nächsten Tagen an.
herzlichen Gruss
Pius

 
Hartmann & Braun AG; Frankfurt
End of forum contributions about this manufacturer/brand

  
rmXorg