radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Derufa, Deutsche Rundfunkempfängerfabrik; Warschau

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Derufa, Deutsche Rundfunkempfängerfabrik; Warschau    (PL)  
Abbreviation: derufa
Products:
Summary:

Deutsche Rundfunkempfängerfabrik GmbH, Warschau, baute während des 2.Weltkriegs unter Deutscher Besetzung DKE, darunter auch als Sparmodell ohne Drossel

History:

This manufacturer was suggested by Konrad Birkner † 12.08.2014.


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
PL  40–44 Deutscher Kleinempfänger DKE [Sparmodell ohne Drossel] VCL11  siehe auch Sparmodell mit Drossel. 
PL  40–44 Deutscher Kleinempfänger DKE [Sparmodell mit Drossel] VCL11  siehe auch Sparmodell ohne Drossel 
PL  40–44 Deutscher Kleinempfänger DKE VCL11  Kein "Sparmodell"!. Existenz ist unsicher (ob Derufa auch dieses "Normal... 

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Forum contributions about this manufacturer/brand
Derufa, Deutsche Rundfunkempfängerfabrik; Warschau
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 3714     Replies: 0
Geplanter Volksempfänger für Polen 1939
Wolfgang Scheida
28.Dec.06
  1

Geplanter Volksempfänger für Polen

Aus: Deutscher Zeitschrift „Mein Funk“ Woche 5 Jänner/Februar 1939

Wie es scheint ist es dann Kriegsbedingt zur Lizenzfertigung des DKEs gekommen.

Der "echte" Poln. Volksempfänger dürfte dann die Pionier Typenserie von DIORA ab ~1948 geworden sein.

 

WS 12/2006 www.scheida.at/scheida/televisionen.htm

 
Derufa, Deutsche Rundfunkempfängerfabrik; Warschau
End of forum contributions about this manufacturer/brand

  
rmXorg