radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Weltfunk GmbH & Co. KG; Mainz

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Weltfunk GmbH & Co. KG; Mainz    (D)  
Abbreviation: weltfunk4
Products: Model types Others
Summary:

Weltfunk elektrotechnische Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Hintere Bleiche 34, D-55116 Mainz, ist der Zusammenschluß von Großhändlern im Bereich Rundfunk- Fernseh- und Elektrogroßhandel.

Founded: 1966
History:
Die Weltfunk, elektrotechnische Handelsgesellschaft mbH wurde am 09.August 1966 in Mainz gegründet. Das Gründungskapital belief sich auf 1 Mill. DM. Gründungsmitglieder waren zehn große deutsche Fachgroßhändler im Bereich Rundfunk, Fernsehen und Elektro. Unternehmenszweck war die Sicherung der eigenen Positionen als Großhändler durch den gemeinsamen Einkauf in Deutschland, der EWG, sowie in Japan. Mit diesem Zusammenschluß sollte den Fachhändlern ein breitgefächertes Warensortiment zu markgerechten Preisen zur Verfügung stehen. Die beteiligten Großhändler erzielten bis zur Gründung von Weltfunk bereits einen Umsatz von 300 Mill. DM, der sich danach rasant erhöhte. Die ersten Geschäftsführer waren Josef Becker und H. Peschken.
Weltfunk vereinbarte mit namhaften Herstellern Lieferverträge mit großen Stückzahlen, z.B. Telefunken, Grundig, Rosita, Schneider, Asahi(-Pentax), Zanussi etc.
Diese OEM-Produkte wurden unter dem Markennamen Weltfunk vertrieben. Das Firmenlogo Weltfunk hatte das Gründungsmitglied Josef Becker, Elektrogroßhandel in Mainz, bereits vor der Gründung von der Krefft AG, Gevelsberg (siehe auch unter Radiohersteller) zu einem sehr günstigen Preis erworben und stellte es kostenlos zur Verfügung.
Zum Firmenstart standen nur drei Produkte zur Verfügung, u. a.der in Italien gefertigte Phonokoffer Holiday, verkaufte Stückzahl 20.000, der Phonokoffer Disconovo hergestellt von Fa. Ehrlich in der DDR, verkaufte Stückzahl 450.000. Ein weiterer Verkaufserfolg war der Phonokoffer Mister Hit von Telefunken mit einer verkauften Stückzahl von 280.000 Einheiten.
Weltfunk ist weiterhin in Mainz ansässig. Zur Gruppe gehören Telering und Markenprofi.

This manufacturer was suggested by Heinz LUCAS.


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
70 72   Weltfunk MW Modell 72; 
75 Klappzahlenwecker WDU-110   Weltfunk WDU-110; Klappzahlenwecker, weiß mit schwarzer Front, deutsch beschriftet, Kopfh... 
70 RF568   Weltfunk RF568;Metallfront, Tonregler, AFC, DIN TA/TB & Antennen-Eingang, made in W. Germa... 
70 AM/FM Solid State 12   AM/FM-AFC Weltfunk 10-Transistor, Hergestellt in Singapur für Weltfunk GmbH ... 
79 Solid State AM/FM   Weltfunk-Zeichen gab Auskunft über den Vertreiber des in Singapur hergestellten Geräts. 
70 Solid State   Weltfunk Solid State mit Trageriemen ,verschiedene Gehäusefarben 
80 72   Made in Hong-Kong See also: Forum thread with model list  
70 CR-2001   CR-2001, Upm 4,75, Mikro-Eingang mit Start/Stop-Schalter, Ohrhörerbuchse. 
75 WDU-112   Farbe: weiss. Uhr mit Klappzahlen. 
77 ST3024   ST3024 Plattenspieler. Zwei Lautsprecherausgänge. 33/45 Upm, Balance, Tiefen und Höhenrege... 
75 RC-2022   RC 2022 eingebautes Mikrophon und Netzteil, umschaltbar Normal/Chrom-Cassetten, Auto-Stop,... 
75 Hi-Fi-Stereo-Box WFR60   Weltfunk WFR60, Belastbarkeit nach DIN 45 500 60 W, anlässlich der Funkausstellung 1975 in... 

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

tbn_02.jpg
D_Weltfunk_Logotbn_logoweltfunk.jpg
Q: Weltfunk, Katalog 1975/76tbn_d_weltfunk_produktkatalog_1975.jpg
Logo auf den Radiogerätentbn_wf.jpg

  
rmXorg