radiomuseum.org

AF7 - Ausschuss?

Modérateurs:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Cliquez sur le bouton d'information bleu pour en apprendre plus sur cette page.
Forum » Tubes (Lampes) - Semi-Conducteurs » LAMPES / SEMI-CONDUCTEURS DANS LE MUSÉE » AF7 - Ausschuss?
           
Manfred Kröll † 2.9.2013
Manfred Kröll † 2.9.2013
Rédacteur
A  Articles: 734
Schémas: 7
Images: 131
12.Sep.05 20:51

Remerciements: 5
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   1 Schönen guten Abend,

ich habe auf einer AF7 soeben den am Röhrensockel eingebrannten Vermerk "AUSSCHUSS" gesehen, es ist eine Röhre von Telefunken mit dem Aufdruck "Für V.E 301 - Einzelverkauf unzulässig"

Wurden solche Ausschussröhren trotzdem in VE´s eingebaut, oder wurden diese billiger verkauft - trotz des Stempelaufdrucks?

Wann wurde eine Röhre als "Auschuss" gebrandmarkt?

Vielen Dank für Informationen!

mfg
fred
Manfred Kröll † 2.9.2013
Manfred Kröll † 2.9.2013
Rédacteur
A  Articles: 734
Schémas: 7
Images: 131
20.Sep.05 00:17

Remerciements: 3
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   2
 
Bevor diese Frage ins Nirwana entschwindet hole ich sie noch mal nach oben:

Vielleicht weiss ja doch jemand Bescheid?

mfg
fred
Paul Heussner
Paul Heussner
 
D  Articles: 71
Schémas: 3
Images: 35
20.Sep.05 00:43

Remerciements: 4
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   3
 
Hallo Herr Pertscheck,

da Sie diesen Beitrag nun wieder hervorgeholt haben und bislang niemand etwas konkretes dazu geschrieben hat, möchte ich mich hier äußern.

Ich habe ebenfalls solche, mit Ausschuß markierte, Röhren in der Sammlung. Soweit mir bekannt, wurden diese Röhren für kleines Geld an Betriebsangehörige verkauft, sozusagen zu Bastelzwecken. Handfeste Beweise kann ich Ihnen aber nicht liefern.

Ob diese Röhren nun wirklich Ausschuß waren, oder ob da nicht manchmal gemauschelt wurde, steht auf einem anderen Blatt. So hatte ich mal eine neue AM2 (leider nicht meine eigene), an der keinerlei Abweichung zu den Solldaten feststellbar war. Ein Foto der Gravur habe ich damals angefertigt.

Gruß,
Paul Heußner

Pièces jointes:

Manfred Kröll † 2.9.2013
Manfred Kröll † 2.9.2013
Rédacteur
A  Articles: 734
Schémas: 7
Images: 131
20.Sep.05 10:46

Remerciements: 3
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   4
 

Hallo Herr Heussner,

vielen Dank, die Prägung ist mit der auf meiner AF7 ident, auch meine Röhre liegt sehr nah an den Solldaten. Deshalb stellte sich mir ja auch die Frage.

Viele Grüsse,
fred

Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Rédacteur
D  Articles: 2121
Schémas: 159
Images: 102
20.Sep.05 12:00

Remerciements: 3
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   5
 
Hallo Herr Pertschek, hallo Herr Heussner,

lesen Sie bitte in diesem Thread im unteren Drittel.   Post 9,10, 11 usw.  Dort steht der Grund.
MfG knoll


http://www.radiomuseum.org/forum/ul71_uel71_ubl71_uch71_em71_eel71_ech71_ebl71.html

Cet article a été édité 20.Sep.05 12:06 par Hans M. Knoll .

Manfred Kröll † 2.9.2013
Manfred Kröll † 2.9.2013
Rédacteur
A  Articles: 734
Schémas: 7
Images: 131
20.Sep.05 12:45

Remerciements: 3
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   6
 

Hallo Herr Knoll,

vielen Dank, jetzt ist alles klar, leider habe ich über die Suchmaschine diesen Eintrag nicht gefunden, ich hab eh gesucht bevor ich nachgefragt habe.

viele Grüsse,
fred
 

  
rmXorg