radiomuseum.org

 
  The thread rating is reflecting the best post rating. Have you rated this thread (best post)?

AG - Bilder und Schaltpläne skalieren

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » FAQ - click for boards » FAQ about the forum » AG - Bilder und Schaltpläne skalieren
           
Dietmar Rudolph
Dietmar Rudolph
Editor
D  Articles: 2304
Schem.: 885
Pict.: 464
29.Mar.20 16:16
 
Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Wie Graphiken in einen Post eingebettet werden können, wird in "Bilder und Schaltpläne (Graphiken) in Texte einbetten" beschieben. Diesen Post ggf. zuvor lesen.

 

Bilder & Schaltpläne im Forum

Im Forum dürfen (in einem Text, so wie in diesem) die eingefügten Bilder und Schaltpläne nicht mehr als 600px Breite haben, weil sonst das Format "gesprengt" würde. Die 600px Breite sind gewählt, damit die Graphiken auch mit Smartphones etc. richtig angezeigt werden können. Damit keine überbreite Graphiken das Format sprengen, werden diese vom System ggf. automatisch auf 600px herunter gerechnet - und entsprechend dann auch gespeichert.

Diese Eigenschaft des Forum ist eine reine Sicherheitsmaßnahme, weil es in der Vergangenheit immer wieder vor gekommen ist, daß - aus Unkenntnis oder Ignoranz oder, weil es in anderen Foren so halt geht - riesige Graphik-Files direkt ab Kamera hochgeladen wurden, die dann das Format gesprengt haben.

Nun sind aber manche Graphiken bei 600px Breite recht hoch. Und andererseits werden sie, wenn man sie mit kleinerer Breite, also mit weniger Pixel und geringerer File-Größe, hochlädt, dann so unscharf, daß dann Buchstaben und vor allem Zahlenwerte kaum noch vernünftig lesbar sind.

Hier zunächst ein Beispiel eines Schaltbildes mit 600px Breite, das jedoch "unhandlich" hoch ist.
(Das Schaltbild stammt aus einem Post im Jahr 2004, als die hier beschriebene Methode der Verringerung der Größe noch nicht bekannt war.)

Was kann man tun, um diese Darstellung besser zu machen - aber ohne daß das entsprechende File nun (nochmal) verkleinert hoch geladen werden muß?
(Die folgenden Graphiken können durch Anklicken vergrößert dargestellt werden.)

Und so geht es:

  • "Bild einfügen" anklicken.
  • Es erscheint das Fenster links (zunächst leer).
  • URL und Vorschaubild erscheint, wenn nach "Server durchsuchen" das File aus dem PC hoch geladen wird.
  • Dann "Breite" auf gewünschten Wert einstellen, hier 200px.
  • Dann "Ausrichtung Links" wählen. (Rechts geht natürlich auch, wenn das Bild dort hin soll.)
  • Dann "URL" Adresse komplett kopieren (mit "Control C").
  • Jetzt in der Leiste "Link" anwählen und die "URL" Adresse dort hinein kopieren.
  • Damit ist die Graphik vergrößerbar.
  • Wenn (so wie hier) rechts vom Bild noch etwas Platz sein soll, dann in "Horizontal-Abstand" 20 eingeben, wodurch das Bild links und rechts um 20px frei gestellt wird.
    (Für reinen Textabstand reicht bereits 10px; bei einer Aufzählung sind 20px günstiger, weil bei geringerem Abstand die Punkte rechts im Bild erscheinen.)

 

Links ist nun also das gleiche Schaltbild wie ganz oben zu sehen. Aufgrund der kleineren Göße von 200px ist es viel übersichtlicher als bei der Darstellung mit 600px - und es ist "gestochen scharf". So scharf wäre es nicht, wenn es direkt in dieser Größe hochgeladen worden wäre! Wenn das Schaltbild nun angeklickt wird, erscheint es in einem extra Fenster in der Breite mit 600px, von wo es z.B. ausgedruckt werden kann.

Rechts ist das gleiche Schaltbild, aber direkt mit 200px Breite hoch geladen. Das File ist dadurch viel kleiner, aber, wie man sieht, ist der Text kaum noch lesbar. Und dieses Bild kann dann auch nicht vergrößert werden.

Bilder & Schaltpläne in "Texte"

In "Texte" wird (zu recht) erwartet, daß sich die Beiträge fachlich von denen im (normalen) Forum durch ihre Qualität positiv unterscheiden. Daher gibt es dort nur dann Schreibrechte, wenn der Antragsteller sich entsprechend qualifiziert hat. 

Die Vorgehensweise beim Einbringen von Graphiken ist genau gleich wie im "Forum". Es gibt dabei nur einen Unterschied:

  • Die hochgeladenen Graphiken werden nicht automatisch auf 600px Breite reduziert.

Man kann hier also breitere - z.B 1500px breite - Graphiken hochladen. (Maximale Filegröße beachten!

Diese erscheinen dann auch so im Graphik-Fenster - und sie müssen dann in jedem Fall auf höchstens 600px Breite festgelegt werden. (Weniger als 600px geht natürlich immer. Dann auch "Links" oder "Rechts".)
Wenn man dann die URL Adresse in "Link" einkopiert, kann die Graphik dann auch (in einem extra Fenster) in der hoch geladenen Breite dargestellt werden.


Wer Zugang zu "Texte" hat, kann die breiteren Graphiken dann auch im normalen Forum nutzen, z.B. bei "Antworten" in einem Post dort. Das geht dann wie folgt.

  • Man wählt eine Rubrik aus, die es nur unter "Texte" gibt.
  • Dort dann "Neues Thema schreiben" anklicken. Es öffnet sich der Editor (Texte).
  • Im Editor Text schreiben und (skalierbare) Graphiken einfügen - wie oben beschrieben.
  • Editor nicht abspeichern!
  • Im Editor (Texte) den Reiter "Quelltext" anklicken. Es erscheint der Quelltext.
  • Quelltext markieren und mit "control C" kopieren.
  • Editor (Texte) kann nun einfach geschlossen werden.
  • Jetzt im "Forum" dort z.B. auf "Antworten" klicken. Es erscheint das Editor-Fenster dort.
  • Dann in diesem Editor (Forum) den Reiter "Quelltext" anklicken.
  • Nun über "control V" den gepeicherten Quelltext hier hinein kopieren.
  • Erneut den Reiter "Quelltext" anklicken. Es erscheint der verfaßte Text und die Bilder. Da die Bilder unter "Texte" hoch geladen wurden, sind sie nicht automatisch auf 600px skaliert worden, so daß sie sich jetzt hier genau so, wie zuvor unter "Texte" skalieren und vergrößert darstellen lassen.

Wie man sehen kann, ist die Vorgehensweise unter "Texte" etwas komplizierter, aber, wer Zugang zu Texte hat, hat ja bereits bewiesen, daß er entsprechend qualifiziert ist.

Im Beitrag "How to post forum pictures" gibt Joe Sousa zusätzliche Informationen.

MfG DR

This article was edited 30.Mar.20 15:39 by Dietmar Rudolph .

  
rmXorg