radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

saba: Anodenspannung Rö8 nur 26V?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » saba: Anodenspannung Rö8 nur 26V?
           
Karl-Heinz Bradtmöller
 
 
D  Articles: 363
Schem.: 61
Pict.: 11
06.Jan.20 10:29
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Guten Tag,
im Schaltbild führen die Spannungsangaben zu Missverständnissen. Sind tatsächlich nur 26V an der Anode von Rö8 zu messen? Bei einem Vergleichsaufbau stellten sich hier 299V ein.

beste Grüße

K.-H. B.

Attachments:

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Editor
D  Articles: 1629
Schem.: 17
Pict.: 69
06.Jan.20 11:17
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Bradtmöller,

hier wurde eine 0 vergessen, mit 26 V als Anodenspannung wird keine Endröhre betrieben,
260 V ist hier realistisch.

Edit: unterstellt man, dass die Zahlenfolge 26 wenigstens richtig ist, sind natürlich alle Werte von 260... 269 V möglich, allerdings wird man im vor-digital- Zeitalter keine so besonders feine Unterteilungen gemacht haben.

M. f. G.
J. R.

 

This article was edited 06.Jan.20 16:13 by Jacob Roschy .

  
rmXorg