radiomuseum.org

philips: Antriebsriemen für das Maestro 13

Modérateurs:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Cliquez sur le bouton d'information bleu pour en apprendre plus sur cette page.
Forum » Radios, TV, Appareils techniques (Physique) etc. » MODÈLES PRÉSENTÉS » philips: Antriebsriemen für das Maestro 13
           
Richard Sbuell
Richard Sbuell
 
A  Articles: 19
Schémas:
Images: 93
23.Sep.20 21:45

Remerciements: 1
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   1

Liebe Kollegen,

bei meinem Maestro 13 ist der Antriebsriemen Philips-typisch "zerflossen". Ich habe nun mal alles mühevoll gereinigt. Übrigens bekommt man die Reste des Riemens mit Spiritus sehr gut weg. Unbedingt Handschuhe verwenden, denn sonst hat man schwarze Finger und das Zeug geht sehr schwer wieder von der Haut ab.

Nun stellt sich die Frage ob man noch wo einen Antriebsriemen bekommen könnte. Hat jemand von euch einen Tipp? Für eine Info wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße

Richard

Holger Ortmann
 
 
D  Articles: 65
Schémas: 2260
Images: 189
17.Oct.20 14:10
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   2

Aktuell werden in der E Bucht Riemensätze angeboten.

Die andere Endnummer /22 ist nur die Ausführungsnummer ( Philips intere AH Nummer) ,

die bei den Riemen wohl keine Rolle spielen wird.

Rotierende Sammlergrüsse

Holger

Cet article a été édité 17.Oct.20 14:10 par Holger Ortmann .

Richard Sbuell
Richard Sbuell
 
A  Articles: 19
Schémas:
Images: 93
17.Oct.20 17:37

Remerciements: 1
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   3

Lieber Holger,

danke für den Hinweis. Ich habe in der Zwischenzeit durch einen sehr kompetenten Kollegen erfahren, dass das Riemenset für das Philips RK15S passt.

Dieses findet man auf Ebay und kostet ca. 20EUR.

Ich habe es getestet und es funktioniert wunderbar. Allerdings sind auch die Bremsblöcke in den Antriebszylindern vom "zerrinnen" betroffen. Diese kann man aber z.B. durch längs aufgeschnittene Koaxialkabelisolierungsstückchen ersetzen. Das funktioniert wunderbar.

Reinigen tut man das Ganze wie gesagt am besten mit Spiritus.

Viele Grüße

Richard

Cet article a été édité 17.Oct.20 17:38 par Richard Sbuell .

  
rmXorg