radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Anzeigenredakteur für GFGF-Funkgeschichte gesucht

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Vincent de Franco Miguel Bravo-Cos Mark Hippenstiel Alessandro De Poi Heribert Jung Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » In General » Anzeigenredakteur für GFGF-Funkgeschichte gesucht
           
Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1459
Schem.: 2053
Pict.: 5791
13.Jun.20 22:34

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Liebe Radiofreunde,

Die Redaktion der Funkgeschichte sucht zum September/Oktober 2020 eine(n) Redakteur(in) zur Betreuung des Anzeigenteils. Die Funkgeschichte (FG) ist die 6 x im Jahr erscheinende Vereinszeitschrift der GFGF (Gesellschaft der Freunde der Geschichte des Funkwesens e.V.).

Aufgabenbereich der Anzeigenredaktion:

Der Anzeigenredakteur bekommt Anzeigen in Schriftform (Brief) und per eMail. Er setzt diese in ein vorgegebenes Raster, wie es in der FG Standard ist. Dazu gehört entziffern, schreiben, einsortieren und dann noch layouten. Die Kleinanzeigen umfassen immer 8 Seiten der FG im Innenteil, die normale Ausgabe hat zusammen 40-48 Seiten Inhalt.

Idealerweise ist der Anzeigenredakteur mit dem Themengebiet Radio- und Funktechnik vertraut und bereits Mitglied in der GFGF. Das letztere ist jedoch keine Voraussetzung, kann aber später gern nachgeholt werden ... Es ist eine Übergabe vom jetzigen Anzeigenredakteur zum Nachfolger ab Ausgabe 253 (Okt/Nov) der FG geplant. Erscheinungstermin ist immer Anfang des jeweiligen Doppelmonats.

Wer sich von diesem Aufgabenbereich angesprochen fühlt, kann sich entweder direkt an den Vorsitz der GFGF, Ingo Pötschke, Tel. +49 (0) 37207 88533, eMail vorsitz[at]gfgf.org, wenden oder an mich per Mail an Autor.

This article was edited 15.Jun.20 11:26 by Bernhard Nagel .

  
rmXorg