radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

stern-berl: B100 eine letzte Entwicklung in der DDR

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » stern-berl: B100 eine letzte Entwicklung in der DDR
           
Wolfgang Lill
Wolfgang Lill
Editor
D  Articles: 1073
Schem.: 433
Pict.: 8400
31.Dec.18 15:31

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Das Spulentonbandgerät B100 wurde beim VEB Stern- Radio- Berlin entwickelt, jedoch nie in die Serienproduktion überführt.

Laut RGW- Beschluß wurde die CSSR ( Tschechoslowakei ) mit der Produktion solcher Tonbandgeräte beauftragt und die Entwicklungsunterlagen gingen damals wohl Richtung Prag....

Interessant ist aus ( meiner ) heutigen Sicht, das sich die DDR an diesen Beschluß gehalten hat, aber andere RGW- Länder diesen Beschluß umgingen durch z.B. Lizenzproduktionen.

Freundlicherweise erhielt ich vom Autor des Beitrages in dem Buch " Geschichte der Phonoindustrie der DDR" Herrn Ingo Pötschke die Freigabe für seinen sehr interessanten Artikel zum B100:

Das Originalgerät habe ich als Bilder zum Modell hier eingestellt.

 

 

Im Text oben sollten wir korrigieren; Karl Pouva Bändi Freital ( nicht Pirna) 

This article was edited 06.Jan.19 20:12 by Wolfgang Lill .

  
rmXorg