radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Bandfilter für Graetz 156W

Moderators:
Ernst Erb Bernhard Nagel Martin Renz 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » Radios: how to get parts for old radios » Bandfilter für Graetz 156W
           
Hans Kamann
Hans Kamann
 
D  Articles: 438
Schem.: 79
Pict.: 57
06.Jul.03 22:44

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Ich habe ein Graetz 156W dass ich restaurieren will. Leider sind die Bandfilter I und V total kaputt, die Spulenröhren gebrochen, Wicklungen gerissen. Ich muss also die Spulen entweder selbst bauen oder Ersatzteile besorgen. Woher bekomme ich die Informationen über Windungen pro Spule, Windungen bis Mittelanzapfung, Abstand der Spulen auf den Gewinderöhren ? Gibt es vielleicht noch irgendwo Ersatz ? Ich stelle mir vor, einen wie auch immer gearteten Ersatz in die vorhandenen Halterungen der ursprünglichen Spulen zu kleben.
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5692
Schem.: 13756
Pict.: 31072
07.Jul.03 21:39

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Es gilt grundsätzlich für solche gerätebezogene Artikel:

Diese sollten auf der entsprechenden Modellseite geschrieben sein.
So geht er auch nicht mit der Zeit unter ... Denn: Er erscheint dann auf der Modellseite UND automatisch auch hier im Forum.

Wenn sich jemand mit dem entsprechenden Modell befasst - z.B. ein Bild hochlädt oder einen Schaltplan - sieht er Ihren Artikel - auch wenn dieser hier schon nach unten "verschwunden" ist. Oft sind es auch Artikel, die einem Interessenten für das entsprechende Modell weiter helfen - darum diese prinzipielle «Übung» ... ;-).

Bitte kopieren Sie Ihren Artikel von hier und fügen ihn als Text unter dem Modell ein. Das funktioniert mit dem Link «Infos zum Modell hinzufügen», danach mit «Forum-Beitrag». Es erscheint die gleiche Eingabemaske. Danach bitte den Text hier mit «Editieren» leeren und einschreiben Modellbezogener Beitrag. Danach werde ich den Artikel löschen - vielleicht sollten Sie mich orientieren. Er soll ja nicht sofort weg, damit andere Mitglieder nicht dem gleichen «Fehler» verfallen.

Danke.

  
rmXorg