radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Bayrak Radio Television Turkish Republic of Northern Cyprus

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel Dietmar Rudolph † 6.1.22 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radio- and technical History » Decades of broadcasting » Bayrak Radio Television Turkish Republic of Northern Cyprus
           
Wolfgang Lill
Wolfgang Lill
Editor
D  Articles: 1013
Schem.: 432
Pict.: 8357
25.Nov.17 20:28

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Unseren Urlaub verbrachten wir im November 2017 in Zypern. Natürlich wieder ein Grund, auch die örtliche Radiolandschaft zu inspizieren.

Leider sind keine deutschen Sender mehr zu empfangen, jedoch  fand ich das Programm von Bayrak Radio International interessant. Sowohl von der Musik als auch die Nachrichten.

Das war der zunächst eigentliche Grund für den Besuch des Funkhauses im türkischen Teil der Hauptstadt Lefkosa ( Nicosia) .

Zuerst muss die Grenze überschritten werden. Es ist wohl eine der best gesicherten Grenzen der Welt , diese wird noch von Blauhelmsoldaten bewacht. Ich durfte, nach auf beiden Seiten gründlicher Pass Kontrolle, den Checkpoint im Herzen der Hauptstadt passieren. 

Wir haben die Grenzkontrolle hinter uns und sind nun im türkischen Teil der Hauptstadt.

Weithin sichtbar ist der 84 m hohe Stahlgitterfachwerkturm.

Foto des Stahlfachwerkmastes aus demJahre 2017 wo er noch noch für TV- Abstrahlung genutzt wird.

Das Bayrak Radyo wurde als Gegengewicht zur Cyprus Broadcasting Corporation gegründet. 

Erstmalig sendete das türkischsprachige Radio am  25. Dezember 1963 aus einer Garage im türkisch besiedelten Teil der Hauptstadt, die Reichweite war jedoch nur etwa 2.5 km. Die Stromversorgung erfolgte  mit  zwei Autobatterien.

Am 24. Februar 1964 wurde das "Bayrak Radio" durch einen leistungsstarken Mittelwellensender in ganz Zypern empfangbar.  Bis 1974 konnte "Bayrak Radio" nahezu ununterbrochen senden. Bis zum 16.August 1974 wurde mit Hilfe von türkischen Truppen die nördliche Teil Zyperns unter Kontrolle gebracht und somit auch die Grenze markiert.

Das erste Studio befand sich in der Saray Önü - eski BRT binasi.

Das wurde dann später abgelöst durch ein neu erichtetes zentrales Rundfunk- und Fernsehgebäude im Jahre 1976.

Foto Google maps

An der Einfahrt werde ich freundlich begrüßt...

..und "lande" mit dem Taxi direkt vor dem Haupteingang des Gebäudes.

                                 

Vor dem Eingang ein Denkmal von Mustafa Kemal Pascha, Atatürk, erster Präsident der modernen Türkischen Republik.

                                                             

Das aktuelle LOGO 

Im Studio von Bayrak international begrüßt mich Frau Zehra ÖZ Faik, die Moderatorin der englischsprachigen Sendung. Das Programm wird vor Ort auf UKW  105 MHz mit 10 KW ausgestrahlt und ist aber auch über Kurzwelle und Internet weltweit zu empfangen.

Leider gibt es keine deutschsprachigen Nachrichtensendungen mehr. Die Moderatorin Frau Batural ( ?) ,  ist schon seit längerem in Rente und sie sagte mir in einem Telefonat, das es Bayrak Radio bis jetzt nicht gelungen ist, einen Nachfolger für diese deutschsprachigen Sendungen zu finden !!!

Mit einer Ausnahme:

Roland Eyerich ( ansonsten Inhaber des Musikhous "The Soulist" )  hat ein wöchentliches Musikprogramm für deutsche Hörer im Bayrak International Radio, das  Sonntags von 21 - 22 Uhr Ortszeit ausgestrahlt wird.

Es gibt weiterhin auf diesem Sender Nachrichten in französischer, russischer , griechischer und arabischer Sprache.

Vor Ort werden weitere 5 Rundfunkprogramme gestaltet.

Hier ein Blick in das Nachrichtenstudio.

An solchen Arbeitsplätzen zu arbeiten macht Freude!

Alle Programme werden auf UKW ausgestrahlt.  

Die Mittelwelle, ein 50 KW Sender auf 1098 KHz ist bereits eingestellt,

Der Kurzwellensender  im 49 m Band  auf 6150 KHz  mit 7,5 KW sendete  Bayrak International bis 2012.

Hinweis; der ORF Wien strahlt auf der EUROPAkurzwelle 6155 Khz täglich von 7,00 Uhr bis 8,20 Uhr MEZ eine deutschprachige Sendung aus  und ist in Zypern mit 4...5 zu empfangen.

Im Hause selbst werden auch zwei Fernsehprogramme produziert .

                                                 

BRT1 und BRT2 .

Arbeit im Studio, im Sendesaal treten die Künstler live auf.

Beide Programme werden von dem Stahlgittermast im Senderareal abgestrahlt und sind auch über TURKSAT 1C empfangbar.

Im Hause befindet sich eine kleine Ausstellung historischer Geräte, die ich unseren Lesern nicht vorenthalten möchte.

Zunächst fiel mir dieser Telefunken- Röhrenempfänger aus den 60iger Jahren auf:

Die damals sehr wichtigen Bandmaschinen und Studioplattenspieler

 

Damit bin ich am Ende meiner kleinen Exkursion bei Bayrak Radio . Ein herzliches Dankeschön an alle Kollegen, die mich vor Ort sehr freundlich unterstützten und weiterhin viel Erfolg  !

 

alle sonstigen Fotos : Wolfgang Lill

 

This article was edited 03.Dec.17 21:05 by Wolfgang Lill .

  
rmXorg