radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Ausgangstrafos Eintakt und Gegentakt und ihre Berechnung

Moderators:
Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » Repair and restoration: Tips and Tricks » Ausgangstrafos Eintakt und Gegentakt und ihre Berechnung
           
Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Editor
D  Articles: 2145
Schem.: 159
Pict.: 102
08.May.09 10:43

Count of Thanks: 30
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Aus dem TELEFUNKEN Laborbuch von Telefunken ULM und spaeter auch vom FRANZIS- Verlag Muenchen, habe ich Seiten kopiert mit Berechnungsanleitungen fuer Eintakt und Gegentakt Roehren-Verstaerker.

Wegen der Dateigroesse nicht beim Post sondern als Text,

der ja fuer immer erhalten bleibt.

Eine Kritik zur Lesbarkeit wird angenommen.

Hans M. Knoll

EDIT: am 10.12.2010 die Datei von Telefunken neu eingestellt.

forumdata/users/72/file/Ausgangsuebertrager_v11.pdf

Dieser Beitrag war eine Antwort auf diese Frage.

Haette ich dort geantwortet, waere der Text la engst im Nirwana verschwunden..

von dort , liegt ein Link nach hierher.

Die Anlage ist "durchsuchbar"

 

 

knoll

This article was edited 10.Dec.10 21:33 by Hans M. Knoll .

Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Editor
D  Articles: 2145
Schem.: 159
Pict.: 102
28.Nov.09 16:40

Count of Thanks: 10
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Das RMorg. Mitglied, Thomas Günzel, hat den Text zu den Ausgangsübertragern, für Translator- Software ( goggle, bablefish) etc.  lesbar gemacht.

 Knoll

This article was edited 02.Dec.09 21:19 by Hans M. Knoll .

  
rmXorg