radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Diktiergeräte (Röhrenbestückt)

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » Diktiergeräte (Röhrenbestückt)
           
Jens Dehne
 
Editor
D  Articles: 659
Schem.: 153
Pict.: 313
06.Mar.04 15:40

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo Radiofreunde,

Graetz (Altena) baute in den 60er Jahren auch röhrenbestückte Diktiergeräte.

So auch das Modell GD6 ( EM84, EL95, ECC81, ECC83 ) aus dem Jahr 1963.

Falls es für das Radiomuseum interessant ist, so habe ich Bilder (das Gerät - Prod.Nummer 36364) und suche den Stromlaufplan oder den Anschlussplan für die Fernbedienung (fehlt bei meinem Gerät).

Viele Grüße

Jens Dehne

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5571
Schem.: 13736
Pict.: 30872
29.Oct.04 21:18

Count of Thanks: 16
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2 Grüezi Herr Deehne
Ich weiss gerade nicht, ob Sie Englisch schreiben. Jedenfalls hat sich ein Nichtmitglied an mich gewendet und will Ihnen die Pläne zukommen lassen. Könnten Sie diese dann hochladen?
Sein Text (Ausschnitt):

I think he is asking for a circuit for the Greatz Altena GD6 dictaing machine. I think I must have the only surviving circuit (schematic) in the world!
My German is not good so if I am wrong please forgive me.

Das ist doch wirklich sehr positiv und sehr aufmerksam!
Der denkt nicht "ha ha, ich bin der einzige", sondern der hilft!
Bitte senden Sie mir eine Antwort per eMail. Danke. Ich vermittle dann gerne.

Jens Dehne
 
Editor
D  Articles: 659
Schem.: 153
Pict.: 313
31.Oct.04 20:04

Count of Thanks: 23
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3  

Hallo Radio- und Tonbandfreunde,

es heißt, dass die Firma Graetz in den 50er Jahren einen Tonbandgerätehersteller "übernahm". Sicher kamen so auch die Diktiergeräte, zunächst in Röhrentechnik, unter der Marke "Graetz" auf den Markt.

In allen mir bekannten Unterlagen ist aber nicht zu erfahren, um welchen ehemaligen Hersteller es sich handelte.

Vielleicht weiß es jemand und kann diese Lücke schließen?

 

Viele Grüße

Jens Dehne

Jens Dehne
 
Editor
D  Articles: 659
Schem.: 153
Pict.: 313
18.Jun.05 22:14

Count of Thanks: 12
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4


Hallo Forum-Leser,

nun kann ich mir auch diese Frage selbst beantworten, da ich mittlerweile zufällig an einige Informationen gekommen bin.

Graetz übernahm die Firma Sander & Janzen OHG (SAJA) am 1. Juni 1960.

Siehe auch hier: http://www.radiomuseum.org/dsp_hersteller_detail.cfm?company_id=836

(ist also schon angelegt)

Nach der Übernahme wurden die produzierten Geräte wie K62, K64 ... unter dem Namen / der Marke "Graetz" vertrieben.

Jens Dehne


PS: Habe leider noch keine Pläne wie unter Post 2 angekündigt erhalten, eine Mail hatte ich seinerzeit geschrieben ...

  
rmXorg