radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

loewe-opta: einige Fragen und Anmerkungen

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » loewe-opta: einige Fragen und Anmerkungen
           
Manfred Rathgeb
 
 
D  Articles: 191
Schem.: 9
Pict.: 5643
20.Oct.20 20:24
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

mit der Bitte, Irrtümer und Schreibfehler zu entschudigen:

Warum werden in der Trefferliste bei Aufruf von Loewe 852W zwei Varianten (EF43, EF85), von Loewe 1852W drei Varianten (EF43, EB41, EF85) und von Loewe 2852W gar keine Variante angezeigt? Warum haben bei der Betriebsart die 852W-Modelle 110-240V, der 1852W(EF43) 110,220V, der 1852W(EB41) 110; 127; 150; 220; 240V, der 1852W(EF85) 110; 220V und der 2852W wieder die Einteilung wie der 1852W(EB41)? Warum werden beim 2852W in der Trefferliste und bei der Bezeichnung der Röhren (Hauptfeld) 8 Röhren angezeigt, obwohl er doch auch nur 7 haben kann? So erschwert die Trefferliste  dem Besitzer eines Geräts mit 7 Röhren den Zugang zu der Bemerkung beim 8-Röhrengerät. Warum werden beim 2852W auf einer Modellseite zwei optisch so unterschiedliche Chassis aufgenommen, wo sogar der Laie erkennen kann, daß bei einem Gerät eine Röhre aus einem Becher herausschaut und daneben ein Trafo ist,  bei anderen Chassis dort aber eine große Leere ist?

Ich selbst besitze ein Gerät, auf dessen Rückwand und Bedienungsanleitung (Druckzeichen 8.51; 7000 [Stück]) 2852W steht, auf der Röhren-Garantiekarte 852W gedruckt und handgeschrieben eine 2 davor, also 2852W. Bestückt u.a. und so auch nach der Garantiekarte aber mit einer EF41. Dennoch kein 2852WA, da  7 Röhren! Der Schaltplan von Loewe ohne Datum ist für alle drei Typen gemeinsam mit all den Alternativen bei den Röhren und Dioden, sogar mit den Wickel- und Blechdaten der Trafos. Optisch etwas anders gestaltet als die hochgeladenen, die anscheinend diesen Loewe-Plan als Basis hatten.

Noch ein Hinweis: Bei der Garantiekarte, dem Umschlag für die Unterlagen des Geräts sowie bei diesem selbst ist die Nummer 3531.45 angebracht, danach folgt die Fertigungsnummer. Die Zahlen 3531 begegnen uns auf so manchen Bildern der Sammlerkollegen. Nach dem Punkt folgt 25 (1852W/EB41), 35(2852W), 45 (2852W und mein Gerät), 48 (1852W/EF85), 52 (2852W). Das scheinen die Fertigungsserien zu sein.

Zum Schluß noch eine kleine Versöhnung für das lange Schreiben: Auf den Röhren-Garantiekarten (es sind zwei mit der kompletten Fertigungsnummer, die Röhrenbestückung ist teils gedruckt, teils gestempelt) haben die Loewen die EL 11 vergessen. 

  
rmXorg