radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Ersatzgummi's für Philips-Tonbandgeräte

Moderators:
Ernst Erb Bernhard Nagel Martin Renz 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » Radios: how to get parts for old radios » Ersatzgummi's für Philips-Tonbandgeräte
           
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 260
Schem.: 12
Pict.: 1742
25.Feb.05 18:08

Count of Thanks: 30
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Wer kann mir weiterhelfen? Ich habe ein Tonbandgerät von Philips Typ: 4404-Stereo.
Es ist ein Spitzengerät, leider ist das Gummi für das grosse Schwungrad abgerissen. Wer hat eine Idee, woher dieses zu bekommen ist bzw. wie schafft man sich Ersatz. Ausserdem, wie messe ich einen solchen Gummi, denn die Geschwindigkeit muss nachher wieder passen.
MfG
Peter Breu


Da von dauerhaftem Interesse, Anfrage in Fach-Board verschoben

This article was edited 25.Feb.05 19:49 by Eilert Menke .

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2409
Schem.: 13766
Pict.: 6664
25.Feb.05 19:01

Count of Thanks: 14
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2 Sg. Herr Breu

Die Original Philips Ersatzteilnummer ist: 482235830141

Wenn die Antriebspeese noch nicht zerflossen ist, abmessen oder mit einer Schnur die Originallänge feststellen. Über die richtige Geschwindigkeit brauchen Sie sich keine Sorge zu machen, da ja nur die Radien des Stufenritzels und der Schwungscheibe maßgebend sind.

Handelsübliche Maße der Fa. Espo / ASWO als Anlage. Sollten Sie in Deutschland Probleme haben, das zu besorgen, könnte ich das in Österreich für Sie tun

MfG. Wolfgang Bauer

Attachments:

This article was edited 26.Feb.05 07:55 by Wolfgang Bauer .

Stefan Gockeln
 
 
D  Articles: 72
Schem.: 1
Pict.: 21
25.Feb.05 19:19

Count of Thanks: 24
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 ...bei www.elektronik-werkstatt.de
Bei denen habe ich schon öfters Teile bestellt, auch Riemen. Wenn kein Original verfügbar ist, dann zumindest Vergleichs-Typen.
In dem Fall des Philips-Gummiriemens (Original-Nr. 482235830141) gibt´s einen Ersatztyp: 100 mm (Durchmesser) x 2 mm Kantenlänge für 4,52 EUR.

Gruß
Stefan Gockeln
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 260
Schem.: 12
Pict.: 1742
26.Feb.05 11:25

Count of Thanks: 24
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4
 
Danke erst mal. Woher ist die Original Ersatzteilnummer?
Kann ich nach dieser Nummer suchen?
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 260
Schem.: 12
Pict.: 1742
26.Feb.05 11:40

Count of Thanks: 22
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5
 
Sorry Herr Bauer ich versteh nicht was eine Antriebspeese ist und was meinen Sie mit zerflossen?
Habe das Gerät zerlegt und habe erst jetzt gesehen das der Gummi nur rausgesprungen ist. Ich habe diesen eingefädelt aber er ist so lahm dass er die Schwungscheibe nicht mehr mitzieht und beim Umschalten der Geschwindigkeit wieder rausspringt.
Werner Hauf
Werner Hauf
 
D  Articles: 154
Schem.: 26
Pict.: 94
26.Feb.05 17:56

Count of Thanks: 27
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6 Es ist bei allen PHILIPS- Geräten (Tonbandgeräte/ Videorecorder) das gleiche Problem. Während bei anderen Fabrikaten die Antriebsgummis porös und brüchig werden, zersetzen sich die PHILIPS- Gummis in ihre Ursprungsbestandteile. Am Anfang dieses Prozesses werden die Riemen lahm, bis sich diese dann verflüssigen und alles verkleben. Man hat dann wirklich Mühe, alles wieder zu reinigen. Man sollte deshalb seine Geräte, auch wenn man diese nicht gleich restaurieren will, anschauen und zumindest diese Gummis entfernen. Es hat eben die chemische Zusammensetzung nicht gestimmt. Leider habe ich keine Bezugsquelle.
Arpad Roth † 27.3.17
Arpad Roth † 27.3.17
Officer
A  Articles: 1025
Schem.: 24480
Pict.: 1333
26.Feb.05 18:12

Count of Thanks: 87
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   7 Hallo Herr Breu,
da Herr Bauer W. in Urlaub ist, beantworte ich Ihne die Frage in Post 5. Peesen werden Antriebs-Riemen oder auch Antriebs-Gummi genannt. Unter "zerflossen" meint Herr Bauer jene Eigenschft wie sie unter Post 6 beschrieben wird.
Mfg. Arpad
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 260
Schem.: 12
Pict.: 1742
26.Feb.05 18:26

Count of Thanks: 11
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   8
 
Danke Herr Roth! Ich werde einen neuen Riemen wenn ich einen auftreibe einbauen!
Georg Schön
 
 
D  Articles: 269
Schem.: 10
Pict.: 19
26.Feb.05 19:45

Count of Thanks: 23
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   9 Hallo Hr. Hauf,
die Verflüssigung von Polyurethan-Gummi auf Basis von
Polyäthern ist fast von Anfang (den 50ern) bekannt.
Besonders extrem fällt es bei Schaumgummi auf.
Die Zersetzung erfolgt leider nicht in die "Ursprungsbestandteile",
sondern in recht polare Bruchstücke (Ätherperoxide und deren
Umwandlungsprodukte). Zum Reinigen ist daher Äthanol,
nach extremem Zerfall Wasser am besten.
Wenn man an Stelle der Polyäther Polyester als "Weichsegmente"
einsetzt, gibt es das Problem überhaupt nicht.
Diese Polyesterbasierten PUR-Gummis gibt es auch schon seit den
50ern, und von Anfang an war die Oxidationsempfindlichkeit
der billigeren Polyäther-Typen bekannt.
Der Fachmann hat diese nur für "Wegwerfware" verwendet.
Problematisch war da vermutlich der lange Weg vom
Hersteller der Basischemikalien (wo das Know-How war)
über einen Gummirezeptierer zu einem Spritzgießer
und dann dem Verwender, hier Philips.
Da konne schon Information etwas hängenbleiben, außerdem gab es damals
auch schon "Lopeze".
Oder wollte Philips dem Handel/Kundendienst da einen Gefallen tun?
Grüße
Georg Schön




Stefan Gockeln
 
 
D  Articles: 72
Schem.: 1
Pict.: 21
26.Feb.05 19:40

Count of Thanks: 21
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   10 Hallo,

die Original-Nr. hat ja Herr Bauer genannt. Nach dieser habe ich dann bei www.elektronik-werkstatt.de gesucht und als Resultat erhalten: "Riemen, original PHILIPS" und "nicht mehr lieferbar, wählen Sie einen Vergleichsartikel" --> dann hat mir das System eben oben in Post Nr. 3 genanntes Teil mit 100 x 2 mm als Ersatz ausgegeben.

MfG
Stefan Gockeln
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 260
Schem.: 12
Pict.: 1742
27.Feb.05 15:07

Count of Thanks: 19
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   11
 
Danke Herr Gockeln. Hab auch schon bei dieser Seite reingeschaut und den Gummi für 4,52€ gefunden. Leider rentiert sich der Versand nicht da ein Riemen dann auf 13€ kommt. Ich warte vielleicht bestelle ich noch mehr Teile damit es rentabler wird.
Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2409
Schem.: 13766
Pict.: 6664
05.Mar.05 09:43

Count of Thanks: 87
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   12
 
Sg. Herr Breu,

ich bin  erst heute dazukommen, ihnen wieder zu antworten.
Die Original-Ersatzteilnummern habe ich natürlich aus der Servicedokumentation. Diese Liste der Ersatzteile, sowie die Explosionszeichnung des Laufwerkes und den Schaltplan habe ich auf das Modell geladen:
http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=28541

Wenn die Antriebspeesen bzw. Antriebsriemen weich geworden sind, ist es nicht mehr weit, bis sie anfangen, sich zu verflüssigen.

Ich empfehle Ihnen, alle 3 auszutauschen.
Zählwerkspeese Pos. Nr. 71     482235830076
Antriebspeese Pos. Nr. 104      482235830078
Schwungradpeese Pos.Nr. 119  482235830141


Es ist eine furchtbar schmutzige und langwierige Arbeit, die klebrigen Reste der Antriebspeesen (-riemen) aus der Mechanik zu entfernen. Da zahlt sich eine kleine Investition in neue Ersatzteile aus.
Bei der Ersatzteilbesorgung bin ich gerne behilflich, da ich eine Servicefirma besitze und daher nicht so hohe Versandkosten zu tragen habe. Ich benötige nur die Abmessungen der Peesen, da das aus der Ersatzteilnummer nicht hervorgeht. Da dürfte aber die von Herrn Gockeln genannte Firma www.elektronik-werkstatt.de eine gute Vergleichsliste anbieten.

MfG. Wolfgang Bauer
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 260
Schem.: 12
Pict.: 1742
06.Mar.05 18:30

Count of Thanks: 20
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   13
 
Habe bei mir in der Nähe in einem kleinen Elektronikladen bereits den Riemen besorgt! Das Gerät spielt jetzt wieder einwandfrei! Soll ich jetzt die anderen Riemen auch noch tauschen? Wäre also besser oder?
Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2409
Schem.: 13766
Pict.: 6664
06.Mar.05 18:50

Count of Thanks: 23
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   14 Sg. Herr Breu,

Sie können einen Test mit den vorhandenen Peesen (Riemen) machen.
Dehnen Sie den ausgebauten Antriebsriemen etwas, wenn er sofort wieder die normale Länge annimmt, ist er noch OK.
Wenn er mehr oder weniger langsam auf die normale Länge zurückgeht, sollte er getauscht werden. 
Beste Grüße
Wolfgang Bauer
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 260
Schem.: 12
Pict.: 1742
11.Mar.05 08:01

Count of Thanks: 22
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   15
 
Habe die anderen Riemen getestet und die sind vorerst noch in Ordnung.
Michael Schott
 
 
D  Articles: 494
Schem.: 80
Pict.: 568
26.Aug.06 11:49

Count of Thanks: 12
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   16
 
Hallo, Herr Breu,

ich habe einen guten Bekannten, der auch bei ebay verkauft. Unter anderem liefert er auch kompleette Riemensätze für Philips-Maschinen. Sein ebay-Name lautet: kingbee99formel1 Schauen Sie doch mal ins ebay, und posten Sie ihn an. Und wenn Sie ihm noch einen Gruß von mir ausrichten würden?

Mit freundlichen Grüßen

Michael Schott
   
Peter Breitschopf
 
 
A  Articles: 2
Schem.: 0
Pict.: 0
27.Aug.06 07:11

Count of Thanks: 24
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   17 es ist schon ärgerlich wenn man so ein gerät reinigen muß. mit den ersatzpeesen habe ich kein problem. wir haben in innsbruck eine firma die gummiartikel --gummi winkler andechsstr ibk-- verkauft. entweder finde ich bei den vorhandenen O-ringen einen passenden oder es gibt auch meterware. das ablängen und zusammenkleben mit einen super-cyanidkleber ist kein problem. wenn man beim zusammenkleben die enden nicht genau getroffen hat, kann man mit einen 280-400 schleifpapier etwas nacharbeiten oder man mancht einen neuen riemen . die kosten liegen im centbereich. wo ich allerdings keine lösung habe sind flachriemen wie sie teilweise in grundiggeräten vorkommen. peter.breitschopf[A*T]aon.at
  
rmXorg