EY86 - Stromstärke bei Messung mit Röhrenprüfgerät

ID: 504234
Dieser Artikel betrifft das Bauteil: Zur Röhre/Halbleiter

? EY86 - Stromstärke bei Messung mit Röhrenprüfgerät 
21.Dec.18 10:05
166

Walter Lidschreiber (A)
Beiträge: 57
Anzahl Danke: 3
Walter Lidschreiber

Hallo Leute,

ich habe 10 von diesen Röhren "NIB" und komme nur auf die halbe Stromstärke von 0,5mA bei 15V Anodenspannung (laut Prüfkarte - 1mA).

In den allg. Datasheets steht bei 100V ca. 13mA >>> auch hier komme ich nur auf ca. 6mA

Ich denke nicht dass diese Röhren alle defekt sind .... gibt es eine andere Messmethode ??

Über jede Anregung bin ich sehr dankbar.

Liebe Grüße von

Walter

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
EY86 - Stromstärke bei Messung mit Röhrenprüfgerät 
23.Dec.18 19:02
166 from 1315

Steffen Thies (A)
Redakteur
Beiträge: 278
Anzahl Danke: 4

Hallo Herr Lidschreiber,

bei der Emissionsmessung mit 24 V~ und 560 Ohm Vorwiderstand komme ich auf 0,55 bis 0,7 mA (auch bei der vergleichbaren DY 86). Die meisten davon sind gute gebrauchte, eine neue brachte 0,65 mA. 
Direkt mit 70 V Gleichspannung sind es 5,8 bis 7,3 mA, wobei die neue am unteren Ende des Spektrums lag. Das liegt ganz gut auf der hier hinterlegten Kennlinie.

Haben Sie schon einmal nachgemessen, ob die 100 V tatsächlich anliegen? Und was bekommen Sie mit der häufigeren DY 86?

 

Grüße,

Steffen Thies
 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.