radiomuseum.org

Forum eröffnet...

Moderadores:
Ernst Erb Martin Renz Vincent de Franco Miguel Bravo-Cos Mark Hippenstiel Alessandro De Poi Heribert Jung Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Por favor haga click en la caja azul de información para leer más acerca de esta página.
Foro » Conversación » Forum eröffnet...
           
Ueli Kurmann
 
Consultor
CH  Artículos: 165
Esquemas: 0
Fotos: 1
16.Apr.03 01:31

Agradecimientos totales: 3
Respuesta  |  Usted no ha entrado su «login».(Invitado)   1

Forum ist eröffnet...

ueli kurmann

Este artículo fue corregido 23.Oct.03 23:32 por Ueli Kurmann .

Ernst Erb
Ernst Erb
Consultor
CH  Artículos: 5653
Esquemas: 13753
Fotos: 30965
16.Apr.03 07:40

Agradecimientos totales: 7
Respuesta  |  Usted no ha entrado su «login».(Invitado)   2

Danke, Herr Kurmann, für den Einsatz. Nun haben wir in relativ kurzer Zeit ein eigenes Forum entwickelt, das sich besonders mit ORACLE verträgt - sehr schnelle Suche, Indexierung etc. - und vor allem in die Applikation integriert ist.

Wir wollen als nächsten Schritt Schaltplansuche, Teilesuche, Hilfe zur Reparatur etc. ins Modell integrieren.

Mit anderen Worten: Wenn das Modell vorhanden ist, schreibt man dann Modell-spezifische Texte "auf der Modellseite" ins Forum. Hat also alles auf dem Modell zusammengefasst und doch auch im Forum als Modell-Thread. Das ist für viele wohl schon eine lang ersehnte Spezialität: Die Texte sind da, wo man sie sucht und verschwinden nicht in einer Unmenge von Threads. 

  • Ein Thread ist die Folge von Artikeln und Antworten zu EINEM Thema, meist offen für weitere Texte dazu. Mehrere Threads liegen in einem Ordner und manchmal gibt es auch Überordner  - in den 2 Foren. Das Forum ist eines, "Texte" ist das andere, was man auf englisch "Papers" nennt; eigentlich relativ feststehende und hoffentlich hochstehende Artikel. Als quasi Gegenteil haben wir "Small talk" eingeführt.

Wir haben absichtlich viele Ordner vorgesehen, damit man mit dem Forum sehr spezifisch arbeiten kann. Zu Beginn wird das eher nachteilig sein, doch wenn die Akzeptanz da ist, sind wir alle froh darüber. Wir werden möglichst rasch auch die Texte im alten Forum nach hier verschieben. Das SiteScape-Forum war nicht integrierbar (z.B. sep. Passwort nötig). Jeden Beitrag können auch Gäste lesen, doch weder Antwort geben, noch Artikel schreiben, denn wir wollen keine anonymen Beiträge.

Radiomuseum

Jetzt bleibt mir Herrn Kurmann zu danken, den ich als einen überaus engagierten Mitarbeiter erfahren durfte und dessen Zuverlässigkeit ich sehr schätze. Wir beide sind gespannt, was sich auf diesem Thread für Antworten einstellen werden. Vor allem erwarten wir "natürlich" noch einige Fehlermeldungen, die Sie hier festhalten sollen - oder Anregungen - denn eigentlich müssten wir nun im stillen Kämmerchen tagelang üben, um verborgene Fehler zu finden ...

Dass man einen Text auch (massvoll, nicht wie hier ... ;-)) gestalten kann, zeige ich mit diesem Text. Übrigens: Längere Texte schreiben Sie mit Vorteil im Notepad und kopieren ihn. Natürlich können Sie auch Bilder und Tabellen in den Text integrieren (WYSIWYG-Editor).

Danke für Ihre Antworten - und vor allem für erste Beiträge.

 

Este artículo fue corregido 26.Apr.03 21:42 por Ernst Erb .

Ernst Erb
Ernst Erb
Consultor
CH  Artículos: 5653
Esquemas: 13753
Fotos: 30965
01.Jan.20 14:53

Agradecimientos totales: 1
Respuesta  |  Usted no ha entrado su «login».(Invitado)   3

Das habe ich für meinen Bericht zum 20. Geburtstag von www radiomuseum.org (bzw. der Stiftung Radiomuseum Luzern, der Trägerin von RMorg) gefunden.

Das Fach-Forum war und ist ein wichtiger Teil von RMorg - vor allem um Zusatzinformationen zu Modellen (sticky) zu bringen und Fachartikel - plus das interne Talk als Platz für Gedankenaustausch im Zusammenhang mit unserem Hobby.

Das ist also unser erster Thread. :-)

Ihnen (Dir) wünsche ich alles Gute zum neuen 2020.

 

 

 

 

Bernhard Sacherer
 
 
A  Artículos: 72
Esquemas: 679
Fotos: 349
01.Jan.20 15:07

Agradecimientos totales: 1
Respuesta  |  Usted no ha entrado su «login».(Invitado)   4

Gratulation zu diesen gelungenen und wertvollen Werk

Grüße B. Sacherer


 

  
rmXorg