radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Geheime Radioproduktion in den Niederlanden

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radio- and technical History » Technical history: 1920 and later » Geheime Radioproduktion in den Niederlanden
           
Eckhard Kull
Eckhard Kull
 
D  Articles: 139
Schem.: 11
Pict.: 49
20.Jan.07 16:54

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Wie aus dem in Dateiform beigefügten Artikel aus einer Veröffentlichung des Philips-Konzerns
aus dem Jahr 1946 hervorgeht entstand in den Niederlanden ab dem Jahr 1943 eine Art Untergrundradioproduktion. 
In den Niederlanden, die zu diesem Zeitpunkt unter deutscher Besatzung standen, war das Abhören von ausländischen Sendern und insbesondere von sogenannten Feindsendern, genau so wie in Deutschland, strengstens verboten. Ab 1943 wurden in den Niederlanden in größerem Umfang Radiogeräte der Zivilbevölkerung von den deutschen Besatzungsbehörden beschlagnahmt um so den Empfang ausländischer Sender zu unterbinden. Es dürfte sich hauptsächlich um den Empfang von Sendern deren Standorte in Großbritannien lagen, gehandelt haben. Andererseits ist die geographische Entfernung Niederlande - Großbritannien so gering, dass einfache Einkreiser für einen guten Empfang vollkommen ausreichend waren.
Vielleicht kann ein Mitglied aus den NIederlanden hierzu noch weitere zeitgeschichtliche Details beisteuern.

Viele Grüße
Eckhard Kull

Attachments:

Thomas Günzel
Thomas Günzel
Editor
D  Articles: 211
Schem.: 1107
Pict.: 555
21.Jan.07 14:54

Count of Thanks: 22
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
Lieber Herr Kull,

Danke für die Zusendung der entsprechenden TIF-Files.
Hier nun der entsprechende PDF-File, damit sich jeder diesen hochinteressanten Artikel auch ausdrucken und archivieren kann.

Geheime Radioproduktion in den Niederlanden

Herzliche Grüße

Thomas Günzel


This article was edited 21.Jan.07 18:01 by Thomas Günzel .

Thomas Günzel
Thomas Günzel
Editor
D  Articles: 211
Schem.: 1107
Pict.: 555
21.Jan.07 18:05

Count of Thanks: 22
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 Leider ist mir beim Zusammenstellen des PDF-Files ein Fehler unterlaufen (die Seiten 2 und 3 waren vertauscht), den ich nun korrigiert habe.

Dank an Georg Richter für den Hinweis auf mein Mißgeschick.

Gruß

Thomas
  
rmXorg