radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Glühende Sicherung

Moderators:
Ernst Erb Bernhard Nagel Martin Renz 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » Error tracing methods (post to the model if specific) » Glühende Sicherung
           
Franz-Josef Haffner
Franz-Josef Haffner
 
D  Articles: 618
Schem.: 4184
Pict.: 1132
01.Jun.03 12:02

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Ich möchte euch dieses lustige Bild einer glühenden Sicherung nicht vorenthalten. Es handelt sich um eine Philetta BD254U in voll funktionsfähigem Zustand. Mein "Kunde" hatte infolge einer falschen Rückwand das Gerät mit E-Röhren bestückt (..würg..). Nach dem Einsetzen eines neuen Röhrensatzes, dem Ersetzen der verkokelten Wima's und dem Austausch eines defekten Zementwiderstandes (im Bild noch provisorisch mit Prüfklemmen angeschlossen) spielte sie wieder. Bis auf die Geschichte mit der Sicherung, das bedarf noch einer genaueren Untersuchung.

Gruß

Franz-Josef

Olaf Toenne
 
 
D  Articles: 140
Schem.: 167
Pict.: 20
01.Jun.03 13:13

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 

Es scheint sich um den seltenen Fall zu handeln, das die Feinsicherung im laufe der Jahrzehnte hochohmig geworden ist. Man sollte es bei einer Sicherung nur schwerlich glauben, doch hatte ich in meiner Reparaturpraxis schon 2 mal einen ganz ähnlichen Fall, wenn auch nicht so deutlich wie auf ihrem Photo.

Durch die hochohmigkeit und den daraus resultierenden Spannungsabfall macht die Sicherung nun leider nicht mehr das was sie eigentlich soll - nämlich durchbrennen, sonder glimmt wenn auch nur für begrenzte Zeit vor sich hin.

Ein Grund, bei der Reparatur auch eine scheinbar heile alte gegen eine neue Sicherung auszutauschen.

Gruß Olaf Toenne

  
rmXorg