radiomuseum.org

 

grundig: 5080 Hi-Fi Zauberklang; Konzertgerät

Modérateurs:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Cliquez sur le bouton d'information bleu pour en apprendre plus sur cette page.
Forum » Radios, TV, Appareils techniques (Physique) etc. » MODÈLES PRÉSENTÉS » grundig: 5080 Hi-Fi Zauberklang; Konzertgerät
           
André Kleeberg
André Kleeberg
 
D  Articles: 80
Schémas: 219
Images: 148
12.Mar.13 18:31

Remerciements: 10
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   1

Hallo liebe Radiofreunde,

gehe ich recht in der Annahme, dass man die Skala vom Konzertgerät 5060a auch für dieses Modell verwenden könnte? Die Tastenbelegung müsste, soweit ich es auf den Fotos erkennen konnte, identisch sein. Jedoch ist das 5060 ca. 5 cm schmaler als das 5080. Sollte dies ggf. Auswirkungen auf die Länge der Skala haben? Möglicherweise ist jemand im Besitz beider Geräte und könnte nachschauen.

Freundliche Sammlergrüße

André Kleeberg

André Kleeberg
André Kleeberg
 
D  Articles: 80
Schémas: 219
Images: 148
27.Mar.13 16:55

Remerciements: 8
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   2

Nachdem ich nun ein Konzertgerät 5080 zur Reparatur habe, kann ich vermerken, dass das Skalenglas wohl in der Breite aber nicht in der Höhe passt. Die Durchbrüche für die Knöpfe sowie auch die Fenster für Ferritantenne und magisches Auge sind beim 5060 in ihrer Position deckungsgleich. Jedoch deckt die Höhe der Skala nicht den Ausschnitt des Gehäuses komplett ab. Es fehlen nach oben ca. 1,5 - 2 cm.

  
rmXorg