radiomuseum.org

grundig: 97a (97 a); Musikgerät

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » grundig: 97a (97 a); Musikgerät
           
Michael Krämer
Michael Krämer
 
D  Beiträge: 153
Schema: 1
Bilder: 16
17.Apr.06 10:16

Anzahl Danke: 6
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1 Hallo Sammlerkollegen,

ich habe obiges Gerät, bei dem der Netztrafo furchtbar gelitten haben muss. Er muss mal sehr heiß geworden sein denn der Trafokern ist völlig verformt. Einige Kondensatoren sind gewechselt, kann man gut sehen. Dennoch wird der Trafo im Betrieb nicht heiss, die Wicklungen scheinen diese Tortur überlebt zu haben.
Ein sicherer Betrieb ist mit diesem Netztrafo wohl weniger angesagt, oder was meint Ihr ?

Gruss,M.Kraemer


Dieser Beitrag wurde am 17.Apr.06 10:43 von Michael Krämer editiert.

Mario Tieke
Mario Tieke
Redakteur
D  Beiträge: 185
Schema: 45
Bilder: 58
17.Apr.06 11:12

Anzahl Danke: 8
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2 Hallo

Als erstes würde ich den Isolationswiderstand zwischen den Wicklungen und dem Eisenkern messen. Ist er zu klein besteht die Gefahr, das keine Netztrennung mehr sicher möglich ist.
Desweitern besteht die Gefahr, das durch die übermäßige Erwärmung die Isolationsstoffe angegriffen sind (chem. Zersetzung) und durch Luftfeuchtigkeit die Wicklungen zerstört wird(Wicklungsunterbrechung, Windungsschlüsse). Die Prüfspannung für die Iso-Messung sollte mind.500V sein und der gemessene Widerstand mind.1000 MΩ sein.


Gruß Mario

Dieser Beitrag wurde am 17.Apr.06 11:12 von Mario Tieke editiert.

Michael Krämer
Michael Krämer
 
D  Beiträge: 153
Schema: 1
Bilder: 16
17.Apr.06 11:32

Anzahl Danke: 8
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3 Hallo Mario,

danke für Ihre Hilfe. Leider habe ich kein Iso- Messgerät, aber mit meinem Ohmmeter kann ich keinen Widerstand zwischen Wicklungen und Eisenkern bzw. Wickulungen untereinander messen.... Der Trafo "Benimmt" sich auch ansonsten völlig normal, er sieht nur so furchteinflössend aus..... ich werde das Gerät jedenfalls nicht ohne Aufsicht laufen lassen.

Gruss,M.Kraemer
  
rmXorg