radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

grundig: AS5F; Abgleichsender, wer möchte helfen

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » grundig: AS5F; Abgleichsender, wer möchte helfen
           
Alfons Meisl
 
 
D  Articles: 23
Schem.: 87
Pict.: 92
23.Oct.14 15:46

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe hier einen AS5F und möchte gerne wissen, wie ich die Skala des Pegeldrehknopfs interpretieren muss. Was bedeutet z.B. die Einstellung 100 in mV auf dem Oszi?

Vielen Dank! 

A Meisl

Henning Oelkers
Henning Oelkers
Editor
D  Articles: 575
Schem.: 33
Pict.: 121
27.Oct.14 20:31

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2 Hallo, Hr. Meisl, Die Spannung auf der Skala gilt üblicherweise bei Leistungsanpassung. Das bedeutet, das der Generatorausgang mit einem Widerstand belastet ist, der dem angegbenen Innenwiderstand ( hier 75 Ohm ) entspricht. Wird bei unbelastetem Ausgang gemessen, so ist die Spannung doppelt so groß. Eine weitere Sache Ihrer Anfrage ist das Messen mit dem Oszilloskop. Dabei messen Sie die Spannung Uss, die ca. 2,8 mal so groß ist, wie die Effektivspannung. Hinzu kommt, das die Bandbreite des Oszilloskops beachtet werden muss. Ein "20MHz" Oszilloskop hat bei dieser Frequenz einen Messfehler von 3db. Wenn Sie das alles beachten, sollte es passen..... hoffentlich Mit freundlichen Grüßen, Henning Oelkers
  
rmXorg