Gummirolle beim Tefifon

ID: 21433
Gummirolle beim Tefifon 
15.Feb.04 20:51
0

Niels Vormoor (D)
Beiträge: 104
Anzahl Danke: 1
Niels Vormoor

Hallo,

ich habe ein Tefifon bekommen. Leider ist die Gummirolle hart geworden.

Gibt es eine Möglichkeit das Gummi wieder weich zu bekommen oder kann man vielleicht neues Gummi auf das hart gewordene Gummi auftragen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Gruß

Niels Vormoor

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Tefifon Gummirolle 
17.Feb.04 14:28

Thorsten Brandenburg (D)
Beiträge: 227
Anzahl Danke: 1

Hallo Nils! Die Gummirolle ist eigentlich nur eine Stahlrolle mit Gummibelag. Der läßt sich leicht ersetzen, indem man einen alten Fahrradschlauch auf die notwendige Breite zuschneidet und einfach über die Rolle drüberzieht. Den alten Belag muß man natürlich vorher runtermachen ;-)!

Die Methode hat sich bei meinen Tefis wunderbar bewährt!

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Re: Tefifon Gummirolle 
18.Feb.04 07:32

Niels Vormoor (D)
Beiträge: 104
Anzahl Danke: 2
Niels Vormoor

Hallo Thorsten,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich werde es mal mit Fahrradschlauch versuchen.

Gruß

Niels...

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 4
 
26.Mar.04 21:22

Werner Hauf (D)
Beiträge: 157
Anzahl Danke: 2
Werner Hauf

Hallo Niels !

Noch ein Vorschlag: Meistens ist nur die Oberfläche des Gummis hart. Nimm die Rolle aus dem Gerät, stecke sie auf eine Achse (Bohrerschaft) mit einem Tropfen Öl auf die Achse und halte die Gummirolle etwas schräg an eine Schleifscheibe und schleife so ca. 0,5 mm runter. Der Durchmesser der Gummirolle spielt keine Rolle, da ja keine Über- oder Untersetzung erfolgt. Zum Testen und Gefühl fürs Schleifen zu bekommen, vielleicht zuerst mit einen anderen Rolle (aus einem alten Plattenspieler) üben. Mit dieser Methode habe ich schon sehr gute Erfolge erzielt.

Viel Erfolg

Werner Hauf

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.