radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Istanbul’s Futuristic KCTV Telecom Tower

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » Television » Istanbul’s Futuristic KCTV Telecom Tower
           
Wolfgang Lill
Wolfgang Lill
Editor
D  Articles: 755
Schem.: 416
Pict.: 8107
08.Apr.19 16:36

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Der futuristische TELECOM Tower in Istanbul

Foto: MELIKE ALTINISIK ARCHITECTS , Istanbul, vielen Dank

steht kurz vor der Fertigstellung. Begonnen wurde der Bau offiziell am 1.März 2016. Zunächst wurde ein 21 m tiefes Stahl- beton- Fundament in den Erdboden eingebracht.

Es wird das höchste Bauwerk in Istanbul sein, insgesamt wird er 365 m hoch (nach aktueller Info ist er 369 m hoch geworden )

Er heißt korrekt in Türkisch: Küçük Çamlıca TV (KCTV).

Der neue Fernseh- Rundfunk- und Kommunikationsturm wird verschiedene veraltete Sendeanlagen ersetzen.

 

Geplant wurde der wellenförmige futuristische Turm von der Firma Melike Altinisik Architects, Istanbul.  Er besteht aus einem Betonkern von 220 m Höhe darauf ist dann ein 145 m hoher Stahlmast montiert. 

Die Baukosten sind etwa mit 50 Millionen Euro veranschlagt. Es wird einen Panoramaaufzug geben, zwei Aussichtsplattformen in 148 und 153 m Höhe,  die sicher wunderbare Blicke über die Stadt und den Bosporus versprechen. Mehrere Restaurants, das eine in 153 m Höhe und eine Cafeteria in 175 m Höhe gehören dazu. 

Im Untergeschoß sind eine Bibliothek und Ausstellungsräume geplant. 

Man rechnet mit jährlich etwa 4,5 Millionen Besuchern und damit , das dieser Fernsehturm das neue Wahrzeichen in Istanbul wird. 

Blick auf die Baustelle, Fassadenarbeiten ( Fotodatum 08.04.2019 , die ausser Foto1 im Artikel  gezeigten Fotos sind eigene Fotos )

Eine weitere Attraktion : Der am Wochenende neu nach Rekordbauzeit von 42 Monaten eröffnete Flughafen Istanbul ist der größte der Welt. Allerdings gab es bei dem Bau  55 Unfälle mit tödlichem Ausgang. Das ist sehr schlimm und zeigt, das die Sicherheitsstandards doch ganz andere sind wie in Deutschland.

Weitere Informationen sind willkommen 

This article was edited 15.Apr.19 07:21 by Wolfgang Lill .

  
rmXorg