radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Jahrgangszahlen der TFK Logo

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » Jahrgangszahlen der TFK Logo
           
Klaus Bayer
Klaus Bayer
 
D  Articles: 236
Schem.: 18
Pict.: 74
28.Aug.06 20:38

Count of Thanks: 15
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo,

gibt es eine Zuordnung der Telefunken Logo zu den Baujahren bzw. kann mir da jemand weiter helfen ?

Ich habe z.B. Röhren (RENS1204) mit einem Logo ohne diese typischen Blitze der neuzeitlichen Röhren.

Hier im RM wurde betreffs der Jahreszahlen ich nicht fündig, auf der TFK Seite sind allerdings einige Logos zu sehen.

Viele Grüße

Klaus Bayer

Klaus Bayer
Klaus Bayer
 
D  Articles: 236
Schem.: 18
Pict.: 74
31.Aug.06 11:47

Count of Thanks: 21
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo,

zur Frage die folgenden Logo's. Evtl. kann man dies als Serie vervollständigen und somit in etwa den Verwendungszeitraum ermitteln.

Das RENS1204 Logo stammt von einer Röhre mit Stempelung "in" = 5.33.

Das "Blitzlogo" war auf einer Werbung der 60'er Jagre zu finden. Dieses taucht auf allen P2000, die ich besitze, auf.

Viele Grüße

Klaus Bayer

Attachments:

This article was edited 01.Sep.06 09:51 by Klaus Bayer .

Klaus Bayer
Klaus Bayer
 
D  Articles: 236
Schem.: 18
Pict.: 74
01.Sep.06 09:48

Count of Thanks: 17
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

habe eben eine Mail bekommen, die ich hier gern einstellen möchte.

Leider geht es mir bei anderen Beiträgen ähnlich wie Herrn Mühlbrandt.

"Lieber Herr Bayer, ich las von Ihrem Problem im Radiomuseum.

Ich weiß nicht , wie man dort etwas einstellt, weil die Frage außerhalb des "Talk " ist und nur Admins antworten können.

Ich bin Schallplattensammler und auf den Telefunkenplatten wurde das Logo im Jahresverlauf 1937 geändert. Ausnahmslös.

Vielleicht hilft Ihnen das auch in Hinblick auf die Röhren etwas.

Falls die Logoänderung der Schallplatten mit der Änderung aller Logos übereinkommt, können Sie gern die zwei anhängenden Beispiele als Beleg im RM verwenden!

Mit Gruß , Nils Mühlbrandt"

Attachments:

Klaus Bayer
Klaus Bayer
 
D  Articles: 236
Schem.: 18
Pict.: 74
23.Sep.06 14:33

Count of Thanks: 19
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Hallo,

habe eine weitere Röhre (AL4) gefunden, die von 11/1937 stammt.

Diese zeigt ebenfalls das Blitzlogo (weiter oben = Telefunken_1939).

Nun muß nur noch der Bereich von 1934 bis 1937 genauer untersucht werden.

Evtl. kann hierzu jemand in seine Kisten schauen.

Danke

Klaus Bayer

Klaus Bayer
Klaus Bayer
 
D  Articles: 236
Schem.: 18
Pict.: 74
02.Oct.06 09:59

Count of Thanks: 11
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5
 

Hier die Antwort von Herrn Lebeth, die ich per Mail erhielt:

Sehr geehrter Herr Bayer,

der Zeitraum lässt sich am Besten durch originale Telefunken-Publikationen belegen. Ich besitze einige Ausgaben der Telefunken-Schrift „Die Telefunken Röhre“. Heft 8 von November 1936 zeigt das Logo mit den acht Spitzen, Heft 10 vom August 1937 zeigt bereits das ‚neue’ Logo mit dem quadratischen Umriss.

Leider fehlt mir genau das Heft Nr. 9, das es gestatten würde den Zeitraum auf <6 Monate einzuengen. Röhrenprospekte oder Werbung sind hier hilfreich. In der österreichischen Zeitschrift ‚Radio Amateur’ Heft 12/36 findet sich eine Telefunkenwerbung mit dem alten Logo, die nächste Telefunken-Werbeeinschaltung in Heft 09/1937 zeigt das ‚neue’ Logo. Leider besitze ich kein Telefunken-Röhrenprospekt von 1937, wobei hier eine Schrift aus dem Frühjahr sehr aufschlussreich wäre…

Herzliche Grüße

Thomas Lebeth

Somit ist nur noch eine kleiner Bereich zur Eingrenzung zu finden.

Vielen Dank

Klaus Bayer

Klaus Bayer
Klaus Bayer
 
D  Articles: 236
Schem.: 18
Pict.: 74
04.Oct.06 12:40

Count of Thanks: 15
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6
 

noch eine Antwort per e-mail:

Herr Pokrant schrieb:

"Hallo Herr Bayer,

da ich mich eingehend mit Grammophonen und Schellackplatten beschäftige, habe ich folgendes herausgefunden:
der achteckige Stern wurde von Telefunken seit 1926 verwendet und ist auch als Warenzeichen angemeldet worden, der viereckige Telefunken-Stern wurde seit 1937 verwandt. Ab 1967 wurde der viereckige Stern auch mit dem AEG Bildzeichen verwendet.
Näheres dazu:
Der viereckige Telefunken-Stern wurde am 01.02.1937 im Positivdruck angemeldet, und am 17.03.1937 eingetragen. Das gleiche für den Vierer Stern im Negativdruck: 02.02.1937 angemeldet, am 08.04.1937 eingetragen.
Am 03.10.1939 wurde noch das Bildzeichen "stilisierte Schallplatte mit aufgelegter Viertelnote" angemeldet und unter Nr. 517982 am 07.12.1939 eingetragen.
Quelle:
Alte Schallplatten Marken in Deutschland, Franz Schorn und Kleeblatt-Radio, Heft 45, April 2003, "Telefunken nach 100 Jahren" von Erdmann Thiele.
Gruß
N. Pokrant


Hallo Herr Bayer,
habe bei mir noch einmal nachgeschaut und ein Röhrenheftchen vom Juli 1937 gefunden, herausgegeben Juni 1937 und es wurde der vierer Stern verwendet.
Gruß
N. Pokrant "

Ich werde das Ganze dann bei Gelegenheit mal zusammenfassen.

Evtl. gibt es ja noch ein paar Antworten bis dahin.

Vielen Dank

Klaus Bayer

  
rmXorg