radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

kleine Hilfe beim Fotografieren

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Jürgen Stichling Vincent de Franco Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » FAQ - click for boards » FAQ about the radio pages » kleine Hilfe beim Fotografieren
           
Hans-Dieter Haase † 5.2.18
Hans-Dieter Haase † 5.2.18
Editor
D  Articles: 583
Schem.: 158
Pict.: 451
14.Aug.06 15:37

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Wie man richtig fotografiert ist hier genügend und kompetent beschrieben worden. Nun ist es aber nicht jedermanns Sache, auf bedeckten Himmel zu warten und dann die Geräte nach draußen zu tragen. Meistens möchte man sofort ein Foto machen, aber es fehlt der neutrale Hintergrund.
Ich helfe mir da mit einem weißen Rollo, das über dem Arbeitsplatz befestigt ist und bei Bedarf heruntergelassen werden kann.


Wenn zusätzlich ausgeleuchtet werden muss, benutze ich einen Halogen-Strahler auf einem Stativ. Eine weitere Verbesserung wäre noch ein zweites schwarzes Rollo vor dem weißen, um den oberen Teil abdecken zu können.

Hier ein Beispielfoto, das so ohne großen Aufwand entstanden ist.


Hans-Dieter Haase

 

Pius Steiner
 
Editor
CH  Articles: 375
Schem.: 6021
Pict.: 622
14.Aug.06 16:58

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
Vielen Dank Herr Haase

ich behelfe mir mit einem weissen A0 Papier, das ich von einer Plotterrolle übrig habe.
(Wenn ich Ihre Werkstatt sehe, dann würde ich Sie gerne bei mir zum Aufräumen engagieren.)

freundlichen Gruss
Pius Steiner
Rüdiger Walz
Rüdiger Walz
Officer
D  Articles: 648
Schem.: 142
Pict.: 197
14.Aug.06 23:26
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 Hallo Herr Haase,

noch ein Tipp: Das Gerät näher an den Rand des Tisches stellen. Man vermeidet so die Spiegelung des weißen Rollos im unteren Teil des Gerätes und der Knöpfe.

Bei Ihrem Bild kann man den Tischrand im Gerät sehen. Dies geschieht meistens bei schwarzen Geräten. Das menschliche Gehirn blendet das offensichtlich aus. Mir fällt diese Spiegelung bei meinen Bildern immer erst hinterher auf.....

Grüße

Walz

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5632
Schem.: 13739
Pict.: 30920
06.Jul.09 13:31
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Schön, dass Herr Haase in einem Beitrag zeigt, wie man in einer Werkstatt vorgehen kann.

Hier muss ich aber auch darauf hinweisen, dass Sie kein Mischlicht verwenden sollten. Das ergibt sonst falsche Farben. Hier ist das Extrem mit den Leuchtstofflampen und Halogen-Strahler.

Lesen Sie bitte "gut fotografieren". Im Post 1 habe ich das Problem Mischlicht noch etwas betont.

  
rmXorg