Kurbelradio - Erfahrungen?

ID: 602372
? Kurbelradio - Erfahrungen? 
26.Dec.22 16:53
78


Hallo allerseits,

die aktuell stattfindenden öffentlichen Energie- und Klimadebatten sind bekannt. Sehr viele elektrische Verbraucher, fast alle Wärme- und Kälteerzeuger und Medien aller Art sind direkt oder indirekt auf das öffentliche Stromnetz angewiesen. Die Abhängigkeit ist total, die Folgen eines längeren Stromausfalls sind vorstellbar. 

Ich habe mich an frühere Forumsbeiträge zum Thema "Kurbelradio" erinnert. In der Tat existieren zwei Beiträge von 2006 und 2011. Sie sind naturgemäß nicht mehr hifreich, wenn man sich in der Gegenwart für den Erwerb eines Kurbelradios interessiert. 

Die derzeit im Handel angebotenen Exemplare machen überwiegend den Eindruck von Spielzeug. Sie sind überwiegend sehr klein und billig zu haben, auch wenn sie inzwischen mit Solarladung, Leuchtenfunktion, und Handyladung ausgestattet sind. Ob sie wohl die mechanische Belastung des periodischen Kurbelns längere Zeit ûberstehen würden? Außer UKW/FM haben viele Geräte als zweiten Wellenbereich noch MW/AM - zumindest in Deutschland unnütz.

Gibt es in der Gegenwart Erfahrungen mit derzeit angebotenen Kurbelradios? Für Tipps und Bewertungen aktueller Geräte wäre ich dankbar.

Hans-Georg Schirmer

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
 
27.Dec.22 17:28
78 from 1168

Steffen Thies (A)
Redakteur
Beiträge: 263

Hallo Herr Schirmer,

nix für ungut, aber die werde ich auch nicht machen: Gerade heute im Baumarkt-Katalog gesehen: Aufladezeit 240 Minuten. Na gut, da ist man im Bunker wenigstens beschäftigt. 20 Euro.

Mein Grundig Boy 45 von 1995 knabbert gerade an seinem zweiten Batteriesatz, obwohl ich ihn gelegentlich hernehme. Beim Pollin gibt's für 19 Euro 100 Mignonzellen, das reicht theoretisch bis 2500. Da kurbele ich lieber an der Mostpresse!

Grüße,

Steffen Thies

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Freeplay Cranc Radio Freepower Kurbelradio Vergleich 
31.Dec.22 15:29
179 from 1168

Ernst Erb (CH)
Ratsmitglied
Beiträge: 5725
Ernst Erb

Grüezi Herr Schirmer
Schön, dass Sie das Thema ansprechen. Mir scheint es ganz wichtig, wenn man schaut, wie andere Menschen leben müssen. Auch uns kann es grosse Vorteile bringen, schon alleine von der Idee her, dass man mit ganz wenig Muskelkraft ein Radio betreiben kann, ohne dass eine fremde Quelle nötig ist, also z.B. eine Solarzelle.

Das ursprüngliche Radio ist nicht unser Freeplay Cranc Radio Freepower Kurbelradio, sondern kam wahrscheinlich vom Militär. Den Namen habe ich etwas erweitert, damit man unter einem der Suchbegriffe auch findet. Mehr als 20 Jahre (oder 25) hatte ich Freude mit diesem ausserordentlichen Gerät. Endlich auch Fotos davon hochgeladen. Wenn so ein Gerät auch noch einen Akku besitzt, ist es nicht mehr die Idee des Erfinders. Billigprodukte sowieso nicht, doch günstige Qualitätsprodukte.

Dieses Radio benötigt weniger als eine Minute Kurbelzeit (60 Umdrehungen) für eine Stunde Sendung auf UKW oder MW. Mit DAB oder DAB+ wäre so etwas nie möglich, wegen des starken Stromverbrauchs. Hier aber ergibt das raumfüllenden Ton mit einem recht grossen Lautsprecher. Das Radio zeige ich gerne auch jungen Menschen, denn gerade s gut könnte man mit kurbeln (mit speziellen Geräten) auch kleine Akkus aufladen, die man dann für alle Zwecke verwenden kann.

Der Hersteller, BayGen Products, heisst seit einiger Zeit Freeplay Energy, doch haben wir das im Namen inkludiert, benötigen also keine zweite Firma. Es wäre aber schön, wenn ein Mitglied den Firmentext erneuert, denn der Text stimmt nicht ganz und ist unvollständig. Vor allem zeigen wir erst 5 Modelle dieser Firma - und wenig Modelle anderer Hersteller, dabei wäre das Thema interessant.

Diesen Beitrag verbinde ich mit dem besprochenen Gerät, nicht mit dem Hersteller, damit es mehr Treffer bekommt. Dabei kann man hier auf weitere Seiten BEI UNS für andere Anbieter verweisen, was allen Interessierten helfen würde.

Google findet z.B. mit diesem Begriff: Kurbelradio Vergleich 2022. Schade, dass wir da viel verpasst haben, was es heute eventuell nicht mehr neu zu kaufen gibt. Einige findet man durch Herbert Börner Kurbelradios - als PDF beschrieben - Google bringt das so sofort. Auch er fand es ein spannendes Gebiet - und es wäre nun eine gute Quelle für uns. 

Herzlich grüsst Sie
Ernst Erb

 

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 4
Freeplay Cranc Radio Freepower Kurbelradio Vergleich 
02.Jan.23 09:50
419 from 1168


Sehr geehrter Herr Erb,

vielen Dank, dass Sie sich des Themas angenommen haben. Nach Recherche und Erwerb eines der derzeit auf dem Markt erhaeltlichen Geraete werde ich es gern hochladen. 

Herzliche Gruesse

Hans-Georg Schirmer

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 5
Freeplay Cranc Radio Freepower Kurbelradio Vergleich 
04.Jan.23 16:32
616 from 1168


Herr Reiter hat mir dankenswerterweise die folgende mail geschickt, die ich - mit seiner Erlaubnis - hier anfügen möchte.

Grüß Gott Herr Schirmer,
ich habe grade Ihren RM-Post über Kurbelradios gelesen. Ich habe auch so ein Ding, ich hab esgeschenkt bekommen. Angeblich hat der österr. Zivilschutz diese Dinger mal verkauft. Leider steht nirgends ein Hinweis auf den Hersteller drauf, keine Type, keine Marke, nix! Radio funktioniert auf AM und FM wunderbar, es gibt 3 verschiedene Lampenstufen (hell, weniger hell und indirekt).
Man muss nur wenig kurbeln und schon geht alles, zusätzlich kann es über USB geladen werden und auch via USB kann ein anderes Gerät angesteckt werden, man hat wirklich an viel gedacht.
Vom Design her schaut es eher wie eine Kaffeemühle aus oder so, aber es
ist praktisch, selbst der Handgriff kann in mehreren Stufen verstellt
werden. Ich hab ein paar Bilder unten angehängt.
Mit vielen Grüßen aus Österreich
Karl B. Reiter

 

Anlagen:

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 6
Kurbelradio - Erfahrungen? 
04.Jan.23 21:17
668 from 1168

Martin Steyer (D)
Redakteur
Beiträge: 677
Martin Steyer

Wie der Zufall so will, ist gerade ganz aktuell 2023 ein Kurbelradio-Test bei Computerbild zu finden.

Da keine Links gepostet werden sollen, mit dem Suchbegriff "Kurbelradio-Test" landet man sofort auf der richtigen Webseite,

Der Testsieger kostet ca. 43.- € und hat einen 4000 mAh-Akku eingebaut, läßt sich auch mit USB laden und bietet auch eine USB-Powerbank-Funktion. Zusätzlich gibt es eine Taschenlampe und eine Leseleuchte.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 7
Kurbelradio - Erfahrungen? 
05.Jan.23 09:29
737 from 1168


Vielen Dank, Herr Steyer, für diesen hilfreichen Tipp, der für mich gerade im richtigen Moment kommt. Manche Leute meinen ja, es gäbe keine Zufälle . . . :-)

Herzliche Grüße

Hans-Georg Schirmer

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 8
Kurbelradio - Erfahrungen? 
08.Jan.23 07:53
874 from 1168


Ich habe mir den von Herrn Steyer angesprochenen Testsieger zugelegt. Erwähnenswert erscheinen mir die Wellenbereiche des Gerätes: Außer UKW (FM) und MW (AM) gibt es noch "SW", also die Kurzwelle, in diesem Fall aufgeteilt von 3,2 bis 22 MHz in 9 (!) Bereichen. Abgestimmt in gerasterten 5 kHz-Schritten.  

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.