faelschung: Mende Detektor, vielleicht doch keine Fälschung

ID: 474854
Dieser Artikel betrifft das Modell: VD 25 (Mende - Radio H. Mende & Co. GmbH, Dresden)

faelschung: Mende Detektor, vielleicht doch keine Fälschung 
09.Jul.18 09:09
120

Stefan Bauer (D)
Beiträge: 57
Anzahl Danke: 2
Stefan Bauer

Ein ähnliches Gerät ist zur Zeit wieder bei Ebay (Art-Nr. 283046244551). Es macht einen autentischen Eindruck und sieht nicht danach aus, als ob hier eine Fälschung in Serie produziert wurde. Wenn doch, dann ist es sehr gut gemacht.

Viele Grüße

Stefan Bauer 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Gut, dass Sie das ansprechen! 
09.Jul.18 20:43
120 de 1009

Ernst Erb (CH)
Ratsmitglied
Beiträge: 5723
Anzahl Danke: 3
Ernst Erb

Lieber Herr Bauer
Die Fotos habe ich mir angeschaut. Sie haben völlig Recht: Das Gerät sieht authentisch aus. Bevor wir aber etwas unternehmen, bitte ich Sie, sich mit Herbert Börner auszutauschen. Es kann gut sein, dass Konrad nur ein fragwürdiges Stück hatte und auf Grund seiner Erfahrung zu dem Schluss kam.

Interessant ist dennoch zu sehen, dass der Abstimmknopf ein anderer ist. Dass kann auch ein nachträglicher Ersatz sein, klar.

Könnten Sie bitte die Bilder der Aukttion jetzt hochladen, denn das hilft dem Verkäufer und eBay, weil das noch einige Tage läuft. Man kann die Bilder auf 1400 Pixel bringen und einmal schärfen. So haben wir dann auch mehr Beweise für die eine oder andere Theorie dazu, indem wir auch die Details innen vergleichen können.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Ich bleibe dran 
10.Jul.18 07:52
193 de 1009

Stefan Bauer (D)
Beiträge: 57
Anzahl Danke: 2
Stefan Bauer

Hallo Herr Erb,

das mit den Bildern kann ich gerne übernehmen und Herrn Börner werde ich auch informieren, sofern er hier nicht mitliest.

Gerade bei frühen Detektorgeräten ist die Identifikation etwas sehr spannendes.

Viele Grüße

Stefan Bauer

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 4
Mende VD 25 
10.Jul.18 14:08
259 de 1009

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1890
Anzahl Danke: 3
Wolfgang Eckardt

Hallo Herr Bauer,

vielen Dank für diesen "Anschub". Nun haben wir uns doch aufgemacht, dieses vorerst als Fälschung eingeordnete Modell als echt zu übernehmen. Bei der Anlage dieses Modells lagen Herrn Birkner und Dr. Börner keine besseren Erkenntnisse vor, sodass es damals gerechtfertigt war. Nun sind die Kenntnisse zu diesem seltenen Detektor auch Dank des Artikels von Dr. Börner in der "Funkgeschichte" Nr. 230, S. 232 so weit fortgeschritten, dass drei Modelle bekannt sind und eine Einordnung als Fake nicht mehr gerechtfertigt ist. - Dafür haben Sie (nach meiner Meinung) nun den letzten Anstoß gegeben.

Wolfgang Eckardt

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.