radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Minsk Molotow Werke & Firmengeschichte ~1945 - 1949

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » Minsk Molotow Werke & Firmengeschichte ~1945 - 1949
           
Wolfgang Scheida
 
Editor
A  Articles: 616
Schem.: 124
Pict.: 48161
12.Aug.10 14:23

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Eine sehr lebendige Firmengeschichte erzählt von Otto F. Schröter einem ehem. Deutschen Kriegsgefangenen findet sich in der GFGF Funkgeschichte Heft Nr. 95 aus März/April 1994 S. 75 ff.

Auszug:

  • Die Zusammenstellung ausgewählter Kriegsgefangener zu einem "Radiokommando".
  • Umgang und Behandlung selbiger in Gefangenschaft
  • Nachweis "eingesammelter" Rundfunkgeräte in der UdSSR unter der Sowjetbesatzungsmacht in D.
  • US Hilfsprogramm (Lend & Lease ?) mit Gerätelieferungen - (Dabei würde mich interessieren ob es Literatur darüber gibt ob und inwieweit die UdSSR so wie das Vereinigte Königreich die Leistungen aus dem Lend & Lease Vertrag je abgegolten hat?)
  • Namensnennungen einstiger Mitarbeiter
  • Verweis auf Minerva Zweigwerk von Wilna nach Minsk (Beachte den vorangegangenen Thread wonach dem nicht so war).
  • Entlohnungssatz f. Kriegsgefangene 150 Rubel/Monat und "Erweiterung" des Satzes
  • Praxishandhabung von 5 Jahresplänen
  • "Aussiedler" aus Preußen bei Wobbe Radio 

 

W.S. 8/2010

This article was edited 19.Oct.10 14:16 by Wolfgang Scheida .

  
rmXorg