radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Modellseiten für Firmen-Kataloge, -Zeitschriften, mehrseitig

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » How to collect radios etc. » Everything about collecting » Modellseiten für Firmen-Kataloge, -Zeitschriften, mehrseitig
           
Konrad Birkner † 12.08.2014
Konrad Birkner † 12.08.2014
Officer
D  Articles: 2334
Schem.: 700
Pict.: 3656
14.Dec.11 11:21

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

.

Einer unserer besten Kenner und Sammler von USA-Uraltgeräten hatte eine Idee:

Alan Larsen erwarb einen Silver Marshall General Catalog vom August 1928.
Dafür legte er eine Modellseite an. Dann lud er die scans der einzelnen Seiten als Bilder hoch (anstelle eines multi page PDF), in der originalen Reihenfolge, mit dem Titelblatt beginnend.

Freigestellt (ohne etwas vom Inhalt wegzunehmen, auch nicht die Seitenzahl) bei einer Breite von 933 pixel wird die Höhe beispielsweise ca. 1400 pixel, je nach format der Seite. Das ist aber unkritisch, weil zum Lesen ohnehin gescrollt wird.

Diese Methode eignet sich vorzüglich zur Anlage eines derartigen (nicht allzu grossen) Katalogs. Im vorliegenden Fall sind es 24 Seiten. Darüber hinaus wurden natürlich einzelne Seiten bzw. Bilder zu den betreffenden Modellen geladen. Die Bilder wurden dazu der besseren Auflösung wegen vom originalen (unbeschnittenen) scan entnommen.

Im Gegensatz zu multi-page PDF können Mitglieder die interessierenden Seiten sofort über die Modellliste eines Herstellers finden. Gäste sehen allerdings nur mittelgrosse Bilder.

Bitte die Originalscans aufbewahren für den zukünftigen "Literatur-Finder". Damit werden wir über gute Möglichkeiten für geeignete multi-page PDFs verfügen.

Gibt man FADA in die einfache Suche ein, erscheint eine Liste von über 600 Modellen. Scrollt man nun herunter (evtl. auch über mehrere Seiten), so erscheint gelb unterlegt January 1927 FADA-SALES Radio Magazine. Klickt man dies, so kann man die entsprechenden Seiten der Händlerzeitschrift sehen. Mitglieder sehen das gut lesbare volle Format, Gäste nur die mittelgrossen Bilder. Aber jeder Gast kann ja bei Interesse auch Mitglied werden. Sogar ohne Eintrittsgebühr, wenn er dafür entsprechende Zuarbeit einbringt.

Bei Neuanlage eines derartigen "Modells" wird als Typ "Katalog, Mehrseiten-Prospekt, etc." gewählt. Das System fügt dann anschliessend automatisch den gelben Hintergrund dazu.

Haben wir einmal eine ganze Menge solcher Modelle, dann wäre auch eine eigene Auflistung denkbar, möglicherweise im Rahmen eines zukünftigen Literatur-Finders.

Aber schon jetzt ist eine Auflistung möglich: In der erweiterten Suche den Typ Katalog wählen. Allerdings sind evtl. bestehende Modelle noch auf den neuen Typ umgestellt werden, um damit auffindbar zu sein (Alan Larsen will do).
-------------------------------------------------------------

Der englischsprachige Ausgangsbeitrag ist hier zu nachzulesen.

This article was edited 14.Dec.11 11:28 by Konrad Birkner † 12.08.2014 .

  
rmXorg