Nachruf Peter von Bechen

ID: 527638
Nachruf Peter von Bechen 
18.Jul.19 14:14
66

Bernhard Nagel (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1697
Anzahl Danke: 2
Bernhard Nagel

Am Montag, 15. Juli 2019, ist Peter von Bechen nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren ganz überraschend gestorben.

Peter von Bechen auf der GFGF-Mitgliederversammlung 2016 im Deutschen Museum München
(Bild: Dirk Becker)

Geboren im Januar 1950, folgte für Peter nach Abitur das Studium der Nachrichtentechnik an der RWTH Aachen. Seine Berufszeit hatte Schwerpunkte beim Franzis Verlag und AMD, München. Mit der Gründung eines eigenen Redaktionsbüros in Freising übernahm er die Chefredaktion verschiedener technischer Zeitschriften.

Seit 2011 war Peter von Bechen Redakteur der GFGF-Publikation Funkgeschichte die er bis zuletzt mit grossem Engagement betreute.

Zum Radiomuseum kam Peter von Bechen bereits im November 2003.

Er war ein äusserst liebenswerter und engagierter Kenner der Funktechnik, durch seine selbstlose Art und fundiertes Wissen von allen geschätzt, die ihn kannten. Er hinterlässt menschlich wie auch fachlich eine grosse Lücke. Mein Mitgefühl gilt vor allem seiner Frau und seiner Familie, sowie allen seinen Freunden.

Bereits am Freitag, den 19. Juli 2019 findet die Trauerfeier in der Christi-Himmelfahrts-Kirche in 85354 Freising, Saarstrasse 2, mit anschliessender Beisetzung auf dem Waldfriedhof statt.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Nachruf Peter von Bechen 
18.Jul.19 17:45
66 from 1830

Wolfram Zylka (D)
Redakteur
Beiträge: 607
Anzahl Danke: 2
Wolfram Zylka

Die Nachricht geht mir sehr nahe

Da ich mehrere Gelegenheiten hatte Herrn von Bechen persönlich zu treffen, möchte ich mich den Ausführungen von Herrn Nagel gerne anschließen 

Es ist sehr traurig das unser netter Kollege so früh gehen musste.

Meine Gedanken sind bei seiner Familie 

Wolfram Zylka

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Nachruf Peter von Bechen 
18.Jul.19 18:52
101 from 1830

Andreas Peukert (D)
Redakteur
Beiträge: 317
Anzahl Danke: 2
Andreas Peukert

Ich kannte Herrn von Bechen nicht persönlich. Habe aber in jeder erschienenen Funkgeschichte seinen Kommentar interessiert gelesen.

Auch hier, im radiomuseum.org hatte er hin und wieder Ratschläge gegeben. Ich erhielt die Todesnachricht gestern über das Radiomuseum Cham und war sehr betroffen.

Traurig, dass Herr von Bechen so früh gehen mußte. Mein herzliches Beileid gilt seiner Familie.

 

Andreas Peukert

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 4
Eine sehr traurige und überraschende Nachricht 
18.Jul.19 19:04
105 from 1830

Ernst Erb (CH)
Ratsmitglied
Beiträge: 5745
Anzahl Danke: 3
Ernst Erb

Mein Beileid gilt seiner Familie und den Angehörigen. Leider hatte ich mit Peter von Bechen nicht viel zu tun. Er war voll engagiert für die Funkgeschichte der GFGF und hatte diese auf einen ausgezeichneten Stand geführt.

Trotzdem war Peter von Bechen auch bei uns nicht untätig. Das kann man an seiner gezeigten Sammlung ersehen. Seinen Sachverstand erkennt man in seinen Forumsbeiträgen. Wer ihn kannte, behält ihn sicher in seinem Gedächtnis, nicht nur wegen seinen Kenntnissen.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.