nora: Nora 200 Kondensatorblockinhalt?

ID: 438951
Dieser Artikel betrifft das Modell: W200L Holzgehäuse (Nora; Berlin)

? nora: Nora 200 Kondensatorblockinhalt? 
02.Jan.18 10:46
222

Stefan Hammermayer (D)
Beiträge: 238
Anzahl Danke: 7
Stefan Hammermayer

Guten Morgen,

seit kurzem bereichert ein Nora 200L meine Sammlung. Leider wüst verbastelt und funktionsunfähig. Sehr gerne würde ich den wieder in Funktion bringen und soweit möglich, zumindest optisch den Originalzustand wiederherstellen, also z.B. Teerkondensatoren neu befüllen. Unten im Chassis ist ein grosser Block-Kondensator, in dem mehrere Einzelkondensatoren zusammengefasst sind. Leider ist die Schaltung so sehr verändert und auf dem Block keine Beschriftung (mehr) vorhanden, sodass ich nicht rekonstruieren kann, welche Kondensatoren da hineingehören.

Weiss das  jemand und kann mir im Schaltplan die Kondensatoren benennen, die da original hineingehören? Das Foto ist ein Fragment eines Nora 200, so, wie es vor etwa 20 Jahren bei Kanalbaggerarbeiten aus dem Untergrund aufgetaucht ist und seitdem bei mir an der Wand hängt. Daher musste irgendwann ein kompletter 200 dazukommen und das war jetzt kurz vor Weihnachten der Fall.

Kleine Erweiterung der Frage: Am Wellenschalter sind die drei Wellenbereiche LW-MW-KW mit I, II und III bezeichnet. Jedoch gibt es statt drei Positionen deren fünf: I, IIa, IIb, IIIa, IIIb. Wer kann mir erklären, was die Unterteilung in a und b zu bedeuten hat? Auf der Skalenbeschriftung gibt es nur drei Bereiche.

 

Vielen Dank für helfende Auskünfte, Stefan

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
nora: Nora 200 Kondensatorblockinhalt? 
08.Jan.18 00:18
222 from 1124

Stefan Hammermayer (D)
Beiträge: 238
Anzahl Danke: 9
Stefan Hammermayer

Guten Abend/Morgen, inzwischen habe ich einen Original-Nora-Kondensatorblockbefüllungsplan bekommen, daher kann dieses Thema geschlossen werden...Gute Nacht, Stefan

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.