radiomuseum.org

 

Österreich / Austria (A) Die Funkgeschichte Österreichs

Moderatoren:
Jürgen Stichling Ernst Erb Thomas Albrecht Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Thread locked Von Moderator abgeschlossen. Sie können u.U. über ihn weitere Antworten hinzufügen.
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Marken- und Firmengeschichten » LAENDERTEXTE im RADIO-MUSEUM » Österreich / Austria (A) Die Funkgeschichte Österreichs
           
Wolfgang Scheida
Wolfgang Scheida
Redakteur
A  Beiträge: 619
Schema: 124
Bilder: 48207
13.May.12 15:02

Anzahl Danke: 19
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

 

  • Die Funkgeschichte Österreichs wird von der Universität Wien mit dem Artikel "Kurzgeschichte der Funktechnik und der Entstehung des Radios in Österreich" zusammengefasst bis etwa 1955:  

HIER DER LINK

               Insbesondere die Nachkriegsbesatzungssender finden sich dort aufgelistet was die damalige Situation und den darauf folgenden UKW Funk nachvollziehen läßt.

 

  • Die Radiotelegraphie beim Militär der k.u.k. Monarchie, 1898 – 1918 behandelt ein Artikel, der den Grundstein für ein geplantes Buch darstellt.

Stand 5/2012 W. Scheida

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde am 05.Aug.12 18:27 von Ernst Erb editiert.

Thread locked Von Moderator abgeschlossen. Sie können u.U. über ihn weitere Antworten hinzufügen.
  
rmXorg