radiomuseum.org

Osophon - was ist denn das?

Moderators:
Ernst Erb Otmar Jung 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Papers » Radio-History, beginning 1909 » Osophon - was ist denn das?
           
Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1842
Schem.: 2733
Pict.: 4279
08.Jun.06 16:30

Count of Thanks: 10
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Beim "Schmökern" in einem alten Buch von 1924 - "Die neuesten Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrizität besonders der Radiotechnik" - fand ich einen Beitrag über das Osophon.
Noch nie gehört? Ich auch nicht! Deshalb mal hier eine Kopie dieses Artikels.



Was es nicht alles so gibt.....

Neugierig geworden habe ich noch einen weiteren Artikel gefunden, den ich für Interessierte hier anhänge.
Quelle: xxw.medienstimmen.de/ela/lautsprecher/modelle/kuriosa/osophon.htm
 
Wer etwas dazu weiß, kann ja hier seine Kenntnisse posten.
Ob es einen Sammler gibt, der so eine Vorrichtung besitzt?

Wolfgang Eckardt

Attachments:

This article was edited 08.Jun.06 21:41 by Wolfgang Eckardt .

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1842
Schem.: 2733
Pict.: 4279
18.Jun.20 11:42

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

In der Radio-Umschau Nr. 1 1924 habe ich noch einen Artikel zu dem OSOPHON gefunden.

(Ob das mit den "Dritten" auch so gut geht??)

W.E.

This article was edited 18.Jun.20 11:45 by Wolfgang Eckardt .

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5653
Schem.: 13753
Pict.: 30965
18.Jun.20 13:54

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Lieber Wolfgang
Du hast da etwas Interessantes ausgegraben, danke. Leider zeigt das Buch einen falschen Namen mit H Gernback. Der umtriebige "Radiomann" hiess Hugo Gernsback.

Es wäre phantastisch wenn du den zweiten Beitrag als Grossbild integrieren könntest. Mit anderen Worten: Klickt man darauf, dann erhaltet man ein lesbares übergrosses Bild. Trotzdem platzt der Thread nicht auseinander. Allenfalls hilft Dir Dietmar Rudolph. Ich hoffe aber, dass wir das im Link FAQ (auf der HP) beschreiben haben.

Schade, dass man selten erfährt, warum sich eine bestimmte Erfindung nicht bewährte.

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1842
Schem.: 2733
Pict.: 4279
19.Jun.20 16:55

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Da ich inzwischen weitere Quellen zu diesem Thema entdeckt habe und Interesse an diesem Thema besteht, möchte ich meinen Post 2 erweitern.

Eine erste Veröffentlichung der Erfindung des Osophones durch H. Gernsback ist wahrscheinlich die in der amerikanischen Zeitschrift "The new Science and Invention"  Nov. 1923.

Einen ersten Beitrag zu der Erfindung von H. Gernsback in einer deutschen Zeitschrift fand ich in der "RADIOUMSCHAU" 1924, Heft 1. (S. 6 und 7, Layout zusammengefasst wie in Post 2.)

Eine weitere Veröffenlichung durch E. Nesper stammt aus "Der Radio-Amateur" 1924 Heft 1, S. 10-11.

Dazu gab es eine Erwiderung eines deutschen Arztes, Dr. Leo Jacobsohn, der auch Mängel und Widersprüche zu der Erfindung aufzeigt,  in "Der Radio-Amateur" 1924 Heft 2, S. 53/54. Daraus könnte man ableiten, warum diese Erfindung doch nicht so spektakulär sei....
Dieser Arzt veröffentlichte seine Betrachtungen ursprünglich in einer medizinischen Fachzeitschrift -  "Klinische Wochenschrift" Nr. 4/1924.

 Als ich gerade beim bearbeiten dieses Beitrages war, erreichte mich eine E-Mail von Herrn Gerhard Eisenbarth. Die beigefügten Bilder passen nun aber genau zu diesem Beitrag, da Sie die Veröffentlichung von H. Gernsback in der oben bereits genannten Zeitschrift  "The new Science and Invention"  Nov. 1923 mit dem Titelbild dazu zeigen.  Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Herrn Eisenbarth bedanken! Und ich hoffe, dass er keine Einwände hat, diese Bilder hier mit einzubinden.

iAbschließend möchte ich noch auf einen Artikel in der GFGF-"Funkgeschichte" Nr. 208 /2013 hinweisen, den der leider bereits verstorbene damalige Redakteur dieser Zeitschrift, Peter von Bechen, verfasst hat. Darin kann man weitere Einzelheiten über diesen umtriebigen Techniker erfahren.

Wolfgang Eckardt

 

This article was edited 19.Jun.20 17:09 by Wolfgang Eckardt .

  
rmXorg