radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

philips: 203U (203 U) Gleichlaufkorrektur

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » philips: 203U (203 U) Gleichlaufkorrektur
           
Johann Leber
 
 
D  Articles: 135
Schem.: 143
Pict.: 16
23.Apr.09 17:12

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Gleichlaufkorrektur

Die Abhandlung beschreibt, wie man einen Gleichlauf bekommt, bei Geräten die keinen abgleichbaren Vorkreis haben. Ein klassisches Beispiel ist die Philetta Serie BD 203 U (Kommisbrot). Deswegen wurde von diesem Gerät aus gepostet. Sinngemäss gilt es aber für jedes Gerät dieser Art, wo der Vorkreis nicht abgleichbar ist. In der Beschreibung ist Cp= Padding (verkürzer) der Kondensator gemeint der in Serie mit der MW- Oszispule ist. Das Schaltbild dieses Gerätes ist da hilfreich. 

Attachments:

This article was edited 23.Apr.09 20:26 by Johann Leber .

  
rmXorg