radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Philips BD234-l AÜ

Moderators:
Ernst Erb Bernhard Nagel Martin Renz 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » Radios: how to get parts for old radios » Philips BD234-l AÜ
           
Gerd Schlotterer
 
 
D  Articles: 14
Schem.: 0
Pict.: 6
23.Aug.09 18:42

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo Freunde ,

Habe 2 BD234-L und möchte diese restaurieren.

Bei beiden Geräten ist die Primärwicklung durchgebrannt (Ursache def.Kondensator an Anode der EL41).

Gibt es jemand der:a   solche abgeben kann?

                             b  elektr.Werte des Trafos kennt ?

                             c   solche Trafos rep. bzw.neu fertigen kann?

 

Freue mich auf Eure Hilfe.  Gerd

Tobias Münzing
Tobias Münzing
 
D  Articles: 272
Schem.: 4
Pict.: 226
23.Aug.09 23:12

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Schlotterer,

könnte es sein das Sie sich vertippt haben? Den Philips BD234-L gab es nur als Allstromgerät mit UL41.Schauen Sie unter der Modellsuche. Laut Schaltbild ist hier ein AÜ mit Brummkompensationswicklung eingebaut. Das heißt hier wurden Übertrager und Drossel kombiniert. Die UL41 hat einen optischen Außenwiderstand( Ra) von 3k, ein nicht alltäglicher Wert. Leider habe ich keinen Übertrager aber vielleicht hat ein Kollege etwas passendes.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Münzing

This article was edited 23.Aug.09 23:14 by Tobias Münzing .

  
rmXorg