radiomuseum.org

 

philips: BD573A; Saturn 573 Nur Hochtöner Funktionieren

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » philips: BD573A; Saturn 573 Nur Hochtöner Funktionieren
           
Tobias Münzing
Tobias Münzing
 
D  Beiträge: 272
Schema: 4
Bilder: 226
02.Feb.05 19:23

Anzahl Danke: 16
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1 Hallo

habe von einem Freund ein Philips Saturn geschenkt bekommen. Es sieht auch noch ziemlich gut aus! Aber es funktionieren nur die Hochtöner! ich habe schon alles erdenkliche ausprobiert! Aber ich weiß nicht woran das liegen könnte? Wäre über Hinweise sehr Dankbar!!

MFG
                       Tobias Münzing        
 
                                                   (auf dem Bild links unten)

Anlagen:

Dieser Beitrag wurde am 02.Feb.05 19:25 von Tobias Münzing editiert.

Franz-Josef Haffner
Franz-Josef Haffner
 
D  Beiträge: 616
Schema: 4190
Bilder: 1105
02.Feb.05 23:21

Anzahl Danke: 14
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2
 
Hallo Herr Münzing,

einige Modelle von Philips, so auch der Saturn 573, hatten eine "eisenlose" Endstufe, also keinen Ausgangsübertrager. Dafür musten hochohmige Lautsprecher eingesetzt werden. Der 8uF Elko vor den Basslautsprechern hält die Gleichsspannung von den Lautsprechern fern. Dieser muss auf jeden Fall genau untersucht oder am besten gleich erneuert werden. Vermutlich sind an Ihrem Gerät bereits die Schwingspulen der Tieftonlautsprecher infolge zu hoher Gleichspannung verbrannt. Die (anscheinend elktrostatischen) Hochtöner sind davon nicht betroffen.
Ersatz für die Tieftöner zu bekommen dürfte sehr schwer sein. Zur Not können Sie sich helfen indem Sie Standardlautsprecher (4-8 Ohm) einsetzen und einen Ausgangsübertrager davor schalten.

Gruß,
Franz-Josef

Dieser Beitrag wurde am 02.Feb.05 23:22 von Franz-Josef Haffner editiert.

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Beiträge: 2413
Schema: 14010
Bilder: 6874
02.Feb.05 23:40

Anzahl Danke: 16
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3 Sg. Herr Münzing,

wenn Sie nach diesem Schaltplan Ihr Gerät reparieren wollen, geht das nicht. Da fehlt die Masseverbindung, habe sie rot nachgezeichnet.
Das hat der Zeichner dieses Planes übersehen.

MfG. WB



Tobias Münzing
Tobias Münzing
 
D  Beiträge: 272
Schema: 4
Bilder: 226
03.Feb.05 08:11

Anzahl Danke: 14
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   4

ich habe die Lautsprecher bereits überprüft und eine fremdmusikquelle angelegt und sie Funktionieren! Ich hatte auchschon daran gedacht die 8µF auszutauschen das habe ich auch getan. Aber immer das selbe bild nur die Hochtöner aber nicht die Frontlautsprecher.

Danke an sie beide
                                würde mich über weitere Antworten sehr freuen

                  MFG          Tobias Münzing

Dieser Beitrag wurde am 03.Feb.05 08:14 von Tobias Münzing editiert.

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Beiträge: 2413
Schema: 14010
Bilder: 6874
03.Feb.05 09:31

Anzahl Danke: 10
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   5 Das kann aber jetzt kein großes Problem sein.

Die Leitungen zwischen C107/8µF über die Lautsprecher bis Masse überprüfen.
Eventuell bei ausgeschaltenem Gerät mit einer 1,5 Volt Batterie zwischen Masse(Chassis) und den einzelnen Punkten der Lautsprecher bis zum C107 den Durchgang der Leitungen überprüfen. Da muß ein kurzes Knacksen zu hören sein.

Wenn das nichts nützt, Spannungen an allen Röhren der Endstufe messen.

MfG. WB
Tobias Münzing
Tobias Münzing
 
D  Beiträge: 272
Schema: 4
Bilder: 226
03.Feb.05 10:02

Anzahl Danke: 64
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   6
 
danke Herr Bauer werde ich gleich ausprobieren!

MFG      TM
Tobias Münzing
Tobias Münzing
 
D  Beiträge: 272
Schema: 4
Bilder: 226
03.Feb.05 12:03

Anzahl Danke: 4
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   7
 
Hallo Herr Bauer,

habe alles ausprobiert! Werte sind alle normal. Die leitung an Masse ist auch Vorhanden! Was meinen sie dazu? 

MFG           TM 
Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Beiträge: 2413
Schema: 14010
Bilder: 6874
03.Feb.05 16:04

Anzahl Danke: 70
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   8 Da fällt mir auch nicht mehr viel ein.
Sind in Ihrem Gerät die richtigen Lautsprecher eingebaut? Sieht aus, als ob Sie 5Ω-Lautsprecher eingebaut hätten.
Messen Sie den Widerstand der Schwingspulen mit einem Ohmmeter und sagen mir den Wert.

MfG. WB 
Tobias Münzing
Tobias Münzing
 
D  Beiträge: 272
Schema: 4
Bilder: 226
05.Feb.05 09:01

Anzahl Danke: 18
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   9 Hallo Herr Bauer,
bin gerade shwer im Stress habe aber ein weiteres Problem gefunden, die Masseleitung fehlt doch. Aber an anderer Stelle. Werde erst das überprüfen

Mfg         T.M
Tobias Münzing
Tobias Münzing
 
D  Beiträge: 272
Schema: 4
Bilder: 226
20.Apr.05 19:35

Anzahl Danke: 8
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   10
 
Hallo Herr Bauer,
dieses Radio habe ich schon aufgegeben und weiterverschenkt. Weil mir die Problemstellung und die Umstände einfach zu schwer waren. Hoffe das ich sie nicht so sehr verärgert habe?
Wenn ja dann wollte ich das nicht. Ich habe einfach nicht mehr daran gedacht.
Hoffe das sie mir auf mein Rythmus antworten können.
Mit freundlichen Grüßen
Tobias Münzing
  
rmXorg