radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

RE134 (RE134) Typische Schaltung korrigiert

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » RE134 (RE134) Typische Schaltung korrigiert
           
Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 893
Schem.: 37
Pict.: 29
14.Mar.11 14:09

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Per Zufall sehe ich,
dass das Umgebungsschaltbild fehlerhaft ist.

 

 

Auch bei L. Ratheiser ist der Fehler bei der RE134 und RES164 zu sehen.

 

Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 893
Schem.: 37
Pict.: 29
15.Mar.11 10:31

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Zwei e-mails an mich haben mich veranlasst, die halbautomatische Gittervorspannungserzeugung mit einer etwas kompletteren Zeichnung zu erklären.  

Die Darstellung von 3 Widerstände in Reihe ist unglücklich durch Diefenbach gewählt. Normalerweise ist der Widerstand R getrennt und horizontal gezeichnet, so wie Ratheiser das macht.
 
Durch diesen Widerstand R fließt der Gesamtanodenstrom J und erzeugt einen Spannungsabfall. Das ist hier die Gittervorspannung für die Endröhre. Diese negative Spannung gegenüber Masse wird am oberen Ende von R abgegriffen und über ein Siebglied dem g1 der RE134 zugeführt. 
 
 

This article was edited 15.Mar.11 14:54 by Wolfgang Holtmann .

  
rmXorg