radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Reparatur gebrochener Hartgummi-Frontplatten

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » How to store and to treat radios » Reparatur gebrochener Hartgummi-Frontplatten
           
Horst Schneider
Horst Schneider
 
D  Articles: 94
Schem.: 210
Pict.: 496
28.Dec.06 15:34

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Liebe Sammlerkollegen,

an einem Selbstbau-Einkreisergerät aus dem Ende der Zwanziger-Jahre ist
die schön strukturierte, schwarze Hartgummi-Frontplatte in vier Teile zerbrochen
und zusätzlich wellig und uneben.
Im Backofen bei 80 Grad C und Umluft wurden die Teile inzwischen wieder
planeben.
Ich habe vor, mit Sekundenkleber (nur zur Fixierung) und 2-K-Epoxikleber die
Bruchkanten neu zu befestigen.
Zusätzlich möchte ich quer zu den Rißbereichen rund 2 mm tiefe, ca 1mm breite
und ca. 1 cm lange Schlitze auf der Rückseite einfräsen. In die Schlitze kommen
dann kleine Abschnitte eines Laubsägeblattes und werden dann mit Epoxi wieder
geschlossen.
Hat jemand Erfahrung über die Klebung von Hartgummiplatten?

Viele Grüße
Horst Schneider
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5651
Schem.: 13753
Pict.: 30953
05.Jan.07 08:07

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2 "Radios von gestern" Seite 298 ff.
Jürgen Stichling
Jürgen Stichling
Editor
D  Articles: 399
Schem.: 9
Pict.: 464
05.Jan.07 09:44

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 im Board "Texte/Restauration (aussen) allgemein" dieser Beitrag
und an dessen Ende der Link zum Auszug aus Radios von Gestern Seiten 292 bis 307
  
rmXorg