radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Reparatur Grundig W 380 UKW

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » Reparatur Grundig W 380 UKW
           
Rudolf Bengesser
Rudolf Bengesser
Editor
A  Articles: 85
Schem.: 2
Pict.: 21
16.Jul.04 09:13

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Liebe Sammlerkollegen!

Habe vor Kurzem o. a. UKW - "Pioniergerät" erstanden, das ich gerne wieder zum Leben erwecken möchte. Die beiden altersschwachen Röhren (ECF12, EBF 15) sind dank Ihrer Mithilfe bereits ersetzt, und der UKW-Empfang merkbar besser. ECF12 war in UKW-Tunern und Pendel-Vorsatzempfängern der ersten Generation eingesetzt, EBF15 als steilere Version (zur EBF11) im ZF-Bereich.

Im Zuge der ersten Arbeiten bin ich auf einen Fehler im Antennenbereich gestoßen: Die Antennenleitung zur ersten Spule (vor Gitter ECF 12) ist nicht als Flachbandleitung, sondern ähnlich eines Netzkabels in gemeinsamer Hülle ausgeführt; die Leitungskapazität (schätzungsweise um die 20 -40 pF!) düfte da wohl Einiges zunichte machen. Der angeblich bescheidene UKW-Empfang dieser Geräte wurde ja schon des Öfteren kritisiert. - Eine mögliche Ursache!

Danke im Voraus!

Dr. R. Bengesser

This article was edited 05.Aug.04 12:40 by Rudolf Bengesser .

Hans Kamann
Hans Kamann
 
D  Articles: 438
Schem.: 79
Pict.: 57
16.Jul.04 18:36

Count of Thanks: 11
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hier gibts eine ECF12: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=13287&item=2255648128&rd=1&ssPageName=WDVW

Ich habe bei diesem eBayer schon viele Röhren erstanden - gute Qualität.

Rudolf Bengesser
Rudolf Bengesser
Editor
A  Articles: 85
Schem.: 2
Pict.: 21
20.Jul.04 15:44

Count of Thanks: 10
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 Hallo, Herr Kamann!

Vielen Dank für Ihren Hinweis, leider ist diese Röhre bereits verkauft. Inzwischen habe ich versucht, die ECF 12 und EBF 15 über rb-electronic (Radiobastler) in Salzburg zu erstehen; angeblich sind beide noch lieferbar. Ganz glaube ich das erst, wenn sie bei mir eingetroffen sind; ich werde darüber und den weiteren Fortgang der Reparatur berichten.

2004-07-23
Inzwischen habe ich Nachricht, dass die beiden Röhren nicht mehr lieferbar sind; ich bin also weiterhin für ECF 12 und EBF 15 empfänglich und Jedem dankbar, der sie mir beschaffen kann!

2004-07-26
Es ist mir gelungen, besagte Röhren bei Herrn Flick zu einem moderaten Preis zu bestellen; falls der Postweg sicher ist, werde ich sie in wenigen Tagen zur Verfügung haben. Über das Reparaturergebnis werde ich berichten.
Allen, die sich bemüht haben, mir zu helfen, besten Dank!! 

2004-08-04
Besagte Röhren sind eingetroffen und tun bereits ihren Dienst, mit merkbarer Empfangsverbesserung im UKW-Bereich, allerdings ist hier noch sehr viel mehr zu tun - ich werde darüber berichten.

2005-06-12
Inzwischen ist es mir gelungen, eine beachtenswerte Tonqualität und einen durchaus akzeptablen UKW-Empfang zu erreichen; dabei stört mich eine Tatsache, die ich auch bei einem Loewe ohne UKW-Vorstufe (Rimlock) beobachtet habe: Bei stark einfallenden Sendern nimmt die Feldstärke zunächst zu (wie es sein soll), Richtung Sendermitte jedoch wieder ab, um bei weiterem Abstimmen wieder zuzunehmen, zeigt also eine sattelförmige Abstimmkurve. Wer kennt dieses Phänomen, ist das bei diesen frühen UKW-Empfängern üblich; wenn nein, wie bekommt man es weg in Richtung Gaußscher Kurve, wie es sein sollte. Gerade bei einem doch etwas selteneren und wertvollen Gerät möchte ich nicht experimentieren müssen und greife gerne auf die Erfahrung Anderer zurück. Noch ein interessantes Detail: Wenn ein AM-Bereich (egal, welcher) zusätzlich zu UKW gedrückt ist, wird der UKW-Empfang merklich besser; aus dem Schaltbild konnte ich diesbezüglich nicht wirklich schlau werden. Bei späteren Tastenempfängern spielt das keine Rolle.
Meine Frage richtet sich vor allem an die Experten. Vielen Dank im Voraus!

l.G.
Dr. R. Bengesser



This article was edited 17.Jun.05 21:40 by Rudolf Bengesser .

  
rmXorg