radiomuseum.org
 

goldstar: Reparaturtipp: keine Tonausgabe auf einem Kanal

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » goldstar: Reparaturtipp: keine Tonausgabe auf einem Kanal
           
Erik Schanze
 
 
D  Beiträge: 11
Schema:
Bilder: 29
24.Apr.22 18:23

Anzahl Danke: 2
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Ausgangspunkt:

Plötzlich kam aus dem Gerät in der Einstellung "Tuner" auf einem Kanal kein Tonsignal mehr heraus.  Man hörte nur beim Ändern der Lautstärke ein Knacken, das den Schaltpunkten des Lautstärkeeinstellers (Dreh-Encoder) folgte und ebenfalls lauter oder leiser wurde.

Reparatur:

Im Signalweg vom Tuner zum "Audio Tone Processor" (TDA7468D) liegen Schutzdioden vom Typ "1SS113". An den Eingängen des TDA7468D liegt im Normalfall eine Gleichspannung von ca. 4,7 V, im Fehlerfall waren es nur 0,5 V. Eine defekte Schutzdiode zog die Spannung am Eingang herunter und sorgte für diese Fehlfunktion. (Siehe Schaltplanauszug) Nach dem Austausch funktionierte der Kanal wieder.

Dieser Fehler kann auf beiden Kanälen der Signalquellen "Tuner" und "AUX" auftreten.

 

Anlagen:

Dieser Beitrag wurde am 24.Apr.22 18:26 von Erik Schanze editiert.

  
rmXorg