radiomuseum.org

 

Restaurierung Röhrenradio Juwel 2

Moderatoren:
Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel 
 
Thread locked Von Moderator abgeschlossen. Sie können u.U. über ihn weitere Antworten hinzufügen.
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Technik, Reparatur, Restaurierung, Selbstbau ** » Tipps und Tricks zu Radio Reparatur, Restaurierung » Restaurierung Röhrenradio Juwel 2
           
Jochen Neumann
Jochen Neumann
 
D  Beiträge: 15
Schema:
Bilder: 3
02.Jan.19 18:49
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Guten Abend,

ich bin seit einiger Zeit mit der Reparatur von einen Röhrenradio Juwel 2 von Rochlitz beschäftigt.

Mittelwelle, Kurzwelle, Langewelle, TA/TB funktionieren, nur UKW rauscht bei voll aufgedrehten

Lautstärkepoti ganz leise, welche Spannungen müssen an der ECH81 anliegen für einen korrekten

UKW-Empfang, was kann noch die Ursache sein?

             Mit freundlichen Grüßen

                                 Jochen Neumann 

 

Dietmar Rudolph
Dietmar Rudolph
Redakteur
D  Beiträge: 2240
Schema: 847
Bilder: 464
03.Jan.19 10:52

Anzahl Danke: 2
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2

Lieber Herr Neumann,

bitte soche Anfragen vom Modell  Juwel 2 aus starten. In der von Ihnen gewählten Rubrik geht die Fragestellung sonst zu schnell unter.

MfG DR

Dietmar Rudolph
Dietmar Rudolph
Redakteur
D  Beiträge: 2240
Schema: 847
Bilder: 464
03.Jan.19 14:12

Anzahl Danke: 1
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3

Herr Neumann schreibt per Mail:

Hallo Herr Rudolph,

vielen Dank für diesen Hinweis, ich hatte das versucht, aber ich habe es leider nicht hinbekommen, vielleicht können Sie mir noch einen Tipp diesbezüglich geben, vielen Dank in voraus.

    Mit freundlichen Grüßen             Jochen Neumann

So, dann müssen wir erst mal das Modell suchen. Ist es : "Juwel 2, Gehäuse abgerundet, Tasten links"?

Wenn ja, dann gibt es oben 4 schmale Reiter und 3 breite. Der erste der breiten Reiter lautet: "Uploads und Fragen". Gehen Sie mit der Maus darauf - und es öffnet sich ein Fenster. Da finden Sie als 2. Eintrag von unten: "Forumsbeitrag ab Modell schreiben". Wenn Sie das anklicken, geht der Editor auf, in dem Sie Ihre Frage "ab Modell" im Forum stellen können. Das Modell ist dann mit Ihrem Beitrag im Forum verknüpft. 

Diese Vorgehensweise empfiehlt sich schon deswegen, weil es für die anderen Mitglieder eigentlich eine Zumutung ist, erst noch das Gerät suchen zu müssen, zu dem ein Lösungsvorschlag gesucht wird. Daher wird die Resonanz auf eine nicht "ab Modell" gestellte Frage i.a. vernachlässigbar gering sein.

MfG DR

Jochen Neumann
Jochen Neumann
 
D  Beiträge: 15
Schema:
Bilder: 3
03.Jan.19 19:40
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   4

Guten Abend Herr Rudolph,

vielen Dank für diese Info, bitte entschuldigen Sie mein Unwissen,

jetz weiß ich bescheid, hab es auch gleich noch korrigiert,

manchmal sieht man den Wald vor Bäume nicht, sorry, war keine 

böse Absicht!

 

    Mit freundlichen Grüßen

                Jochen Neumann 

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Ratsmitglied
D  Beiträge: 1403
Schema: 1964
Bilder: 5483
06.Jan.19 19:06

Anzahl Danke: 5
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   5

Die Frage ist nun auch beim Modell Juwel 2, abgerundet, Tasten links gestellt.

Hier wird deshalb abgeschlossen.

Thread locked Von Moderator abgeschlossen. Sie können u.U. über ihn weitere Antworten hinzufügen.
  
rmXorg